Bauernmarkt mit Ritterspektakel in Allertshofen-Hoxhohl

Wann? 07.10.2012

Wo? Bolzplatz, Hügelstraße, 64397 Modautal DE
Modautal: Bolzplatz | Am 07. Oktober 2012 findet der 13. Bauernmarkt von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf dem Bolzplatz zwischen Allertshofen und Hoxhohl statt.
Der als Fachmarkt konzipierte Bauernmarkt bietet an über 30 Ständen Spezialitäten aus der Region ebenso wie überregionale Produkte an. An den größeren und kleineren Ständen werden überwiegend
Lebensmittel zum gleich Verzehren und auch zum Mitnehmen angeboten.
Beim Motorsportclub kann man erleben wie durch Keltern Apfelmost entsteht. Bei der Freiwilligen Feuerwehr sieht man wie Kartoffelwaffeln mit original gusseisernen Waffeleisen auf historischen Herden hergestellt werden.
Der Verschönerungsverein bietet gebackene Eier in verschiedensten Versionen an.
An einem Stand werden südafrikanisches Trockenfleisch sowie Weine und Tee angeboten.
Es gibt Salamispezialitäten aus dem Jura und den Pyrenäen ebenso wie Gewürze, Trüffelschokolade, Lebkuchen und Obstbrände der verschiedensten Arten.
Außerdem gibt es Apfelbratwurst, Marmeladen, Bauernbrot aus der Region, Wurstkonserven der verschiedensten Arten und der örtliche Imkerverein bietet seine Honigspezialitäten an. Auch werden Haushaltswaren aus Holz, Blech und Kunststoff sowie Korbwaren und Felle feilgeboten.
Ein Beschicker widmet sich mit seinen Maschinen der Land- und Forstwirtschaft und bietet Planen für Fahrzeuge und Zelte sowie Gartentechnik an. An diesem Stand gibt es auch Backöfen und den legendären Bullerjan zu bestaunen.
Mehrere Aussteller bieten Holz- und Blechspielwaren, Töpferartikel, Socken, Handschuhe und auch Blumenzwiebel an.
Auch eine Seifensiederin, der man bei der Arbeit zusehen und dann die Produkte käuflich erwerben kann, hat ihren Platz ebenso wie die Damenhutmacherin, deren Hüte und Mützen von Hand aus Loden hergestellt werden und mit fantasievollen Motiven verziert sind.
Zwei Stände mit Lammfleisch und Schafskäse aus der Rhön beziehungsweise den Vogesen bieten ihre Produkte an.
Mit der Motorkettensäge kann er bestens umgehen, der Holzschnitzer, der aus einem Baumstamm ein Schweinchen, eine Eule oder auch einen Wanderfalken zaubert. Alles kann man dann käuflich erwerben oder auch nur vorbestellen.
Einige historische Traktoren runden den Bauernmarkt ab.

Neu in diesem Jahr hinzugekommen sind:
Ein Ritterlager der Interessensgemeinschaft für mittelalterliche Lebensart "Mediaevalis Cultus" anlässlich der Feierlichkeiten „Frankensteiner Land ist 350 Jahren hessisch“.
Eine Wanderung, die vom Geschichtsverein Eberstadt und dem Verschönerungsverein im Rahmen „Frankensteiner Land ist 350 Jahren hessisch“ organisiert wurde und von Eberstadt zum Bauernmarkt führt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.