Bach-Variation, Disney-Filmmusik und kubanische Conga - Familienkonzert und 50 Jahre Blasmusik in der TSG Wixhausen

Wann? 09.05.2015 19:30 Uhr

Wo? Bürgermeister-Pohl-Haus, Im Appensee, 64291 Darmstadt DE
Darmstadt: Bürgermeister-Pohl-Haus | Äußerst vielseitig und kontrastreich liest sich das neue Programm zum Familienkonzert des Sinfonischen Blasorchesters der TSG Wixhausen.
Für die „Variations on a Bach Chorale“ hat Jack Stamp die Kantate „Nimm von uns, Herr, du treuer Gott“ bearbeitet, die im August 1724 uraufgeführt wurde. Ganz im Gegensatz zu diesen eher ernsten Klängen steht die Filmmusik zu Disneys „Die Eiskönigin – völlig unverfroren“. Neben den Liedern „Willst du einen Schneemann bauen“ und „Zum ersten Mal“ darf in den „Sinfonic Highlights from Frozen“ natürlich auch der oscarprämierte Beste Filmsong „Lass jetzt los – Let It Go“ nicht fehlen.
Jazzig wird es bei „Music for a Festival“, das Philip Sparke für das Boosey & Hawkes Band Festival für die Youth Section Finals der Nationalen Brass Band Meisterschaften von Groß-Britannien komponiert hat. Genauso schwungvoll und rhythmisch anspruchsvoll, aber wilder und kubanisch-feurig wird es bei “Conga del Fuego Nuevo”. Die temperamentvolle Komposition von Arturo Márquez basiert auf einer kubanischen Conga, einem besonders zu Beginn des 20. Jahrhunderts gespielten Volkstanz.
Das Konzert eröffnen das Schüler- und das Jugendblasorchester u.a. mit „Highlights from Fiddler on the roof“ und „In love with a bugle“.
Mit der Veranstaltung wird auch die Umstellung des damaligen TSG-Spielmannszugs auf Blasinstrumente vor 50 Jahren gefeiert. Im Saal bietet eine Ausstellung Einblicke in die Orchestergeschichte. Außerdem ist ein attraktives Buch mit zahlreichen Informationen und vielen Bildern rund um das Orchester ab diesem Abend erhältlich. Das Konzert am 09.05. im Bürgermeister-Pohl-Haus in Wixhausen beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos finden Sie auch im Internet unter www.blasorchester-wixhausen.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.