Frühjahrsfest des Kinder- und Jugendchores Wixhausen

  Darmstadt: Evangelische Kirche | Am vergangenen Sonntag, dem 07. Mai, veranstaltete der Kinder- und Jugendchor sein jährliches Vereinsfest. Dabei traten alle drei Chöre des Vereins vor Eltern, Angehörigen und Freunden der Sängerinnen und Sänger auf und trafen sich dann alle zusammen bei Kaffee und Kuchen.
Erstmals fand das Vereinsfest in der Evangelischen Kirchengemeinde in Wixhausen statt. Zu Beginn fanden sich alle in der Kirche ein, wo alle Chorgruppen ihr aktuelles Repertoire zeigen konnten. Den Anfang machte der Kinderchor mit Kindern zwischen 6 und 11 Jahren, der momentan von Janina Hirch geleitet wird. Gesungen wurde unter anderem „Wir sind groß“, ein Hit vom deutschen Sänger und Songwriter Mark Forster aus dem vergangenen Jahr.
Im Anschluss wurden vom Vereinsvorsitzenden Kai Habermehl und Janina Hirch, die ebenfalls in Funktion als Jugendreferentin des Sängerkreises Darmstadt anwesend war, Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vorgenommen.
Für eine dreijährige aktive Mitgliedschaft im Kinder- und Jugendchor wurden Hannah Wilm, Sina Stumpp, Ben Anthony Buß, Eliza Täubert, Amelie Stork, Henry Zenker und Dominique Andrae mit einer silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.
Darüber hinaus bedankte sich der Verein bei René Schubert, Karlotta Fischer, Izabela Anna Pietraszko, Isabelle Schunk und Victoria Sojka für fünf Jahr Mitgliedschaft und bei Natalie Hirch, Leonie Schellenberg und Rebekka Scheib für acht Jahre Mitgliedschaft mit einem Gutschein. Auch langjährige Mitglieder gibt es im Kinder- und Jugendchor Wixhausen immer häufiger zu erwähnen: Kai Habermehl und Ann-Christin Ortlieb sind mittlerweile seit über 15 Jahren aktive Mitglieder und Nicole Latocha bekommt für über 20 Jahre Mitgliedschaft eine Urkunde der Deutschen Chorjugend überreicht.
Nach all diesen Ehrungen ging es dann musikalisch mit Einzelvorträgen von Vereinsmitgliedern weiter. Ronja Schütz sang und spielte ein Stück am Klavier aus dem Film „Der Herr der Ringe“ und auch Leonie Rauschenberg sang solo ein Stück vor dem versammelten Publikum. Daraufhin durfte dann der Jugendchor BeChoired mit Sängerinnen und Sängern zwischen 16 und 30 Jahren auf die Bühne. Auch hier übernahm wieder Janina Hirch die Chorleitung – vertretungsweise für Alexander Franz – und dirigierte die Stücke „Another Day in Paradise“ von Phil Collins, „Easy“ von Lionel Richie und „It’s my Life“ von Bon Jovi.
Den Abschluss bildete der Teenagerchor Just AmaSing, wobei Chorleiter Axel Heintzenberg leider spontan ausgefallen ist, sodass die Jugendlichen zwischen 11 und 17 Jahren ohne Dirigent und Begleitung auftreten mussten.
Im Anschluss an den musikalischen Teil des Vereinsfestes trafen sich alle zu Kaffee und Kuchen in der Scheune. Dabei gab es die Gelegenheit zum Kennenlernen und zum Austausch. Ein großes Dankeschön muss hierbei an alle Freiwilligen für das Mitbringen von Kuchen und das Organisieren des Kuchen- und Getränkeverkaufs ausgesprochen werden.
Die nächste Gelegenheit einen der Chöre live zu erleben gibt es am Sonntag, dem 28. Mai 2017, wenn der Teenagerchor Just AmaSing im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt beim Konzert des Sängerkreises Darmstadt auftritt.
Weitere Informationen über die Arbeit des Vereins finden Sie unter www.jungechöre.de .
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.