Very British - Bei Blasorchesterkonzert am 14. Mai dreht sich alles um die Insel

Wann? 14.05.2011 19:30 Uhr

Wo? Bürgermeister-Pohl-Haus, Im Appensee, 64291 Darmstadt DE
Darmstadt: Bürgermeister-Pohl-Haus | Schon seit dem Mittelalter wurde in England viel komponiert und musiziert. Die Musik diente der Unterhaltung am Hofe; Abteien und Kathedralprioreien richteten Chöre ein; es gab Musik am Theater, bei Umzügen und in Konzerten. Zahlreiche britische Geschichten inspirierten Komponisten aus aller Welt ebenso wie die unterschiedlichen regionalen Landschaften zu vielfältigen Tongemälden, Symphonien, Märschen, Filmmusiken und vieles mehr.
Ein großer Fundus, aus dem Dirigent Rainer Laumann aus dem vollen schöpfen kann. Ob Haydns „March For The Royal Society of Musicians”, “Pastime With Good Company” aus Henry VIII in einem Arrangement von Sparke oder eine Adaption der Cirque Du Soleil-Version eines Beatles-Medleys – vielseitiger kann man unseren europäischen Nachbarn musikalisch nicht vorstellen.
Selbstverständlich darf auch das Instrument, dass jeden sofort an Schottland denken lässt, nicht fehlen. De Meijs Komposition „Loch Ness“ bietet die ungewöhnliche aber sehr effektvolle Möglichkeit, auch Dudelsäcke zu besetzen.
Das abwechslungsreiche Programm dürfte ganz nach dem Geschmack des Sinfonischen Blasorchesters der TSG Wixhausen sein, denn es bietet dem Klangkörper die Gelegenheit, all seine Stärken auszuspielen.
Das Konzert findet am 14. Mai um 19.30 Uhr im Bürgermeister-Pohl-Haus in Wixhausen statt. Karten zum Preis von 10 Euro gibt es ab sofort bei Kiosk und Postagentur Müller am Bahnhof Wixhausen und bei allen Musikern. Einen Bestelllink finden Sie außerdem im Internet unter www.blasorchester-wixhausen.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.