A-Jugend der Babenhäuser Rot-Weissen Löwen wartet weiter auf den ersten Saisonsieg

JSG Groß-Umstadt/Habitzheim vs. SG Rot-Weiss Babenhausen 41:30 (20:16)

Die A-Jugend der SG Rot-Weiss musste in der Bezirksoberliga bei der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim antreten. Bis zum 3:2 verlief das Spiel ausgeglichen. Unkonzentriertheiten in der Löwenabwehr nutzte die JSG in der Folge geschickt aus und erspielte sich bis zur Mitte der ersten Halbzeit ein 9:3 Vorsprung. Nach einer Auszeit schafften es die Junglöwen den Rückstand bis auf 8:10 Tore zu verkürzen. Die letzten zehn Minuten der ersten Spielhälfte konnte die JSG ihren Vorsprung erneut ausbauen und beim Stand von 20:16 wurden die Seiten gewechselt.

Trotz großer Anstrengungen und vollem Einsatz gelang es den Junglöwen nicht den Rückstand in der zweiten Halbzeit zu verkürzen. Die JSG nutzte die sich ihr bietenden Torchancen konsequent aus und konnte so ihren Vorsprung Tor um Tor ausbauen. Am Ende mussten die Rot-Weissen mit einer 30:41 Toren Niederlage den Heimweg antreten. Nun gilt es für die Spieler in den nächsten Trainingseinheiten dieses Spiel schnell zu verarbeiten, und sich auf das nächste Heimspiel gegen die TuSpo Obernburg am kommenden Sonntag, dem 20.11.2016, vorzubereiten. Anwurf ist um 18:00 Uhr in der Willy-Willand-Halle.

Für die Junglöwen spielten: Giuliano Torino und Luis Keller im Tor; Tim Mohrhardt (4), Joshua Buchinger (8), Maximilian Rauer, Philipp Bohrer (2), Florian Muster (2), Marc Wallner (4), Luca Mai (1), Nik Frascona (1), Felix Probanowski, Andreas Schlett (7), Moritz Mattern (1) und Dustin Müller

Spielverlauf: 5:3; 9:3; 10:8; 16:11; 20:16 – 24:19; 30:22; 36:27; 37:29; 41:30
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.