Die kleinsten Rot-Weissen Löwen beim Turnier in Glattbach

"Aufstellen zum einlaufen" so das Kommando der Trainer, und das Maskottchen sitzt auf den Schultern. Die kleinsten Löwen vor ihrem großen Turnier
Am vergangenen Sonntag waren die Mini-1er der SG Rot-Weiss Babenhausen bei ihrem letzten Turnier beim TV Glattbach zu Gast. Das erste Spiel des Turniers endete 0:0 gegen die Spielgemeinschaft aus Wallstadt/Kleinwallstadt. Die nächste Partie verlief wesentlich torreicher, jedoch mussten die kleinen Löwen gegen Glattbach 1 eine knappe 5:6 Niederlage hinnehmen. Aufgrund einer konzentrierten Abwehrleistung konnte im Anschluss das Spiel gegen Glattbach 2 dann mit 2:0 gewonnen werden. In der letzten Partie gegen die HSG Sulzbach/Leidersbach konnte noch einmal ordentlich durch gewechselt werden, so dass jeder seine Spieleinheiten bekam. Doch ging dieses Spiel leider mit 2:7 verloren. Am Ende des Turniers konnte jedoch jeder wieder einiges an Spielpraxis sammeln und Erfahrungen mit nach Hause nehmen.
Es spielten: Mathilde, Melanie, Thalia, Marco, Mert, Torben, Jannis, Oli, Philipp, Ryan, Theo, Bennett, Lewis und Maxim.
Am 5. März bestreiten die Mini-1er und die Mini-Anfänger dann ihre Abschlussturniere in dieser Saison. Danach geht es mit neu zusammengesetzten Mannschaften in die neue Saison. Der Jahrgang 2007 wird dann zusammen mit dem Jahrgang 2006 die neue E-Jugend bilden. Der Jahrgang 2008 wird die neue Mini 1-Mannschaft bilden und die 2009er spielen bei den Mini-Anfängern mit. Einiges an Arbeit was auf das Trainerteam Michael Spiehl, Michael Kraft und Schorsch Bullemer mit ihren jungen Trainern Moritz Schlett und Guiseppe Faruggio, Nachwuchs aus der eigenen C-Jugend, zukommt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.