Erfolgreicher Jahresauftakt der SG Rot-Weiss Oberliga A-Jugend gegen TuS Griesheim

Einen Arbeitssieg fuhr die A-Jugend der SG Rot-Weiss Babenhausen am vergangenen Sonntag bei der TuS Griesheim ein. In einer bis zum Schluss spannenden Partie siegten die Rot-Weissen Löwen verdient mit 27:25 (12:12).

In den ersten dreißig Minuten vermochte es keine der beiden Mannschaften, sich nennenswert abzusetzen. Die Defensivreihen prägten das Geschehen. Vor allem die Rot-Weissen mussten sich aus dem Positionsspiel jedes Tor schwer erarbeiten. Besser lief es hingegen im Tempospiel. Basierend auf der guten Abwehrarbeit kamen die Löwen immer wieder zu leichten Ballgewinnen, die konsequent genutzt wurden. Aus dem zwischenzeitlichen 6:8 machten die Babenhäuser Gäste eine 10:8-Führung. Zwei technische Fehler beendeten den Löwen-Zwischenspurt. Griesheim agierte wieder besser und gestaltete die verbleibenden Minuten wieder sicherer. Mit einem direkt verwandelten Freiwurf glich die Heimmannschaft zum 12:12 Halbzeitstand aus.

Ähnlich ausgeglichen verliefen die Anfangsminuten der zweiten Spielhälfte. Tore von Andreas Schlett und Simon Brandt sorgten für eine erstmalige Drei-Tore-Führung (20:17), welche die Rot-Weissen bis zum 25:22 verteidigten. Zwar konnte Griesheim noch einmal auf 24:25 und 25:26 verkürzen, allerdings wollten sich die leidenschaftlich kämpfenden Junglöwen den Sieg nicht mehr nehmen lassen. Erneut war es Schlett, der für den 27:25-Endstand sorgte. „Kämpferisch war das eine unserer besten Leistungen“, zeigte sich Trainer Cem Adanir nach der Partei hochzufrieden.

In der nächsten Woche empfangen die Rot-Weissen die HSG Fuldatal-Wolfsanger . Anwurf ist am Samstag um 17 Uhr in der Babenhäuser Schulsporthalle.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.