Erst fehlte der Glaube, dann das Glück - Rot-Weiss Babenhausen unterliegt Spitzenreiter Kleenheim mit 28:30

Im Spitzenspiel des achten Spieltags der Oberliga Hessen gastierte der aktuelle Tabellenführer, die HSG Kleenheim, bei der SG Rot-Weiss Babenhausen. In einer spannenden Partie mussten sich die Löwen erst in den Schlusssekunden mit 28:30 (13:18) geschlagen geben.

Die Gastgeber begannen mit einigen Umstellungen, weil einige Akteure unter der Woche verletzungsbedingt fehlten bzw. nur eingeschränkt trainieren konnten. Insbesondere das Abwehrverhalten ließ in der Anfangsphase zu wünschen übrig. Kleenheim hebelte ein ums andere Mal die SG-Defensive aus. Beim 6:11 in der 15. Spielminute legten die Rot-Weissen ihre erste grüne Karte um die überlegenen Gäste nicht enteilen zu lassen. Ein zwischenzeitlicher Sieben-Tore Rückstand sorgte zunächst für klare Verhältnisse. Ein Doppelschlag noch vor dem Seitenwechsel durch Mehrpahl und Drews binnen 20 Sekunden zum 13:18-Halbzeitstand gab Hoffnung für den zweiten Durchgang.

Die Löwen ließen nicht abreißen und kämpften aufopferungsvoll weiter. Die letzten zehn Minuten waren dann wieder der gewohnte Löwen-Thriller: Marc Ratley verkürzte in der 54. Minute auf 28:29. Danach hatte die Schulz-Truppe zweimal die Chance zum Ausgleich, nutzte jedoch die Möglichkeiten nicht. In einem turbulenten Finish behielt allerdings der mittelhessische Meisterschaftsanwärter den Überblick und machte 20 Sekunden vor Spielende per 7m durch den starken Fabian Höpfner alles klar.

Die Enttäuschung war SG-Trainer Olli Schulz anzumerken: "Glückwunsch zu einem verdienten Sieg an unsere Gäste. Ich hätte mir dennoch heute mehr erhofft. Unter anderem, dass wir daran glauben heute Kleenheim ein Bein zu stellen. Mit etwas Glück wäre dies auch möglich gewesen. Unser Start ins Spiel war allerdings zu dünn und keinesfalls auf Oberliga-Niveau. Wir haben uns in den Anfangsphase selbst geschlagen."

Es spielten: Goder, Hildebrand (1) im Tor; Drews (6), Brandt (6), Kirchherr, Hollnack (2), Krause, Sillari, Lehmberg (1), Mann (5/2), Ratley (3), Eisenhuth (1), Mehrphal (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.