Gelungener Start in 2017 - Rot-Weisse Löwen I überrennen Kleinwallstadt 38:23 (20:13)

Mit einem überzeugenden Auswärtssieg startete die erste Mannschaft der SG Rot-Weiss Babenhausen in die Rückrunde der Saison 2016/2017. Beim TV Kleinwallstadt landete der Spitzenreiter der Landesliga Süd einen verdienten 38:23 (20:13) Erfolg.

Ohne die erkrankten und verletzten Spieler Geist, Rodrigues da Silva und Horikawa ging man von Beginn hochkonzentriert zu Werke, und legte schon in der Anfangsphase den Grundstein für die ersten zwei Punkte im Jahr 2017. Insbesondere die agile Abwehr der Rot-Weissen setzte den Gastgebern zu, die häufig mit passivem Spiel belegt wurden oder den Abschluss nur aus Halbchancen fanden.

Simon Brandt wurde Mitte des ersten Spielabschnitts mit einer vertretbaren roten Karte des Feldes verwiesen, was dem Spiel der SG jedoch keinen Abbruch tat. Die Löwen steckten diesen Rückschlag weg und zogen unbeeindruckt "ihr" Spiel durch. A-Jugendspieler Marc Wallner feierte bei seinem Debüt einen erfolgreichen Einstand. Eine Teamleistung, die auch Trainer Olli Schulz freute: "Kleinwallstadts Heimsieg gegen Gelnhausen war Warnung genug für uns. Es wir kein einziger Punkt abholbereit für uns auf dem Geschenketisch liegen. Heute sind wir das Spiel richtig motiviert angegangen und haben es trotz einiger Ausfälle sehr souverän gelöst. Beide Daumen hoch", freute sich Schulz am Ende der Begegnung.

Es spielten: Goder und Hildebrand; Brandt (1), Grimm (10), Kirchherr (2), Hollnack (5), Lang (2), Geißler (6), Sillari (3), Krause, Toscano (6), Ratley, Wallner (2), Lehmberg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.