Knappe Derbyniederlage der männl. B-Jugend der SG Rot-Weiss Babenhausen

SG Rot-Weiss vs. HSG Stockstadt/Mainaschaff 24:26 (10:15)

Im Nachbarschaftsderby hatte die männl. B-Jugend im letzten Spiel des Jahres die HSG Stockstadt/Mainaschaff zu Gast. Die Junglöwen brauchten einige Minuten um ins Spiel zu kommen. Die HSG nutzte dieses sofort aus und ging schnell mit 3:1 Toren in Führung.

Dem Junglöwenangriff gelang es in der ersten Spielhälfte nur selten die HSG Abwehr zu überwinden. Die HSG-Angreifer fanden im Gegenzug immer wieder Lücken in der SG Abwehr und so konnten sie ihren Vorsprung zwischenzeitlich auf acht Tore ausbauen. Die Löwen gaben jedoch nicht auf, und durch drei Treffer kurz vor der Halbzeit schafften sie es den Rückstand auf 10:15 zu verkürzen.

Wie verwandelt kamen die Löwen aus der Kabine. Die SG-Abwehr stand nun kompakt und die HSG musste sich jetzt jeden Treffer hart erarbeiten. Im Löwenangriff lief der Ball schnell durch die eigenen Reihen, Torchancen wurden konsequent genutzt und so konnte man den Rückstand Tor um Tor verkürzen. Mit dem 21:21 gelang der SG erstmals der Ausgleichstreffer. Die HSG behielt in dieser entscheidenden Spielphase die Nerven und legte ihrerseits wieder zwei Tore vor. Trotz großer Anstrengungen schafften es die Rot-Weissen nicht mehr das Spiel zu drehen, und am Ende musste man sich knapp mit 24:26 geschlagen geben. Zum ersten Spiel im neuen Jahr empfangen die Junglöwen den TV Glattbach am Samstag, dem 21.01.2017, in der heimischen Willy-Willand-Halle. Anwurf ist um 17:00 Uhr.

Für die Junglöwen spielten: Julian Rauer im Tor; Alex Richert, Dominik Neßmann (4), Niklas Schierling (7), Tom Zappe (n.e.), Maximilian Rauer (6), Giuseppe Farruggio (n.e.), Moritz Schlett (3), Felix Probanowski (2), Maurice Stein und Moritz Mattern (1)

Spielverlauf: 1:3; 4:8; 6:12; 7:15; 10:15 – 13:16; 18:19; 21:21; 22:24; 24:26
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.