Knappe Niederlage der männl. Löwen C-Jugend der SG Rot-Weiss Babenhausen im Spitzenspiel

mJSG Mümlingtal vs. SG Rot-Weiss 22:20 (9:7)

Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe. Bis Mitte der ersten Halbzeit schaffte es keine der Mannschaften mit mehr als einem Tor in Führung zu gehen. Drei Strafzeiten gegen die Löwen nutzte die mJSG, und mit einer 9:7-Führung gingen die Gastgeber in die Pause. Der mJSG gelang zu Beginn der zweiten Halbzeit erstmals eine 4-Tore Führung zum 12:8 herauszuwerfen. Die Junglöwen ließen sich dadurch jedoch nicht aus dem Konzept bringen, und behielten die Nerven. Die Löwenabwehr kämpfte, und setze die mJSG-Angreifer mächtig unter Druck. Im Angriff konnte der SG-Kreisläufer mehrfach freigespielt werden, und dieser nutzte diese Chancen konsequent. Zur Freude der mitgereisten Fans stand plötzlich ein 15:15 unentschieden auf der Tafel, und den Junglöwen gelang sogar der 16:15 Führungstreffer. Eine erneute Strafzeit gegen die Löwen nutzte die mJSG um ihrerseits in Führung zu gehen. Trotz aller Anstrengungen gelang den Junglöwen nicht mehr das Spiel zu drehen, und am Ende musste man sich dem neuen Tabellenführer knapp mit 22:20 geschlagen geben. Am kommenden Samstag, dem 28.11.2015, empfangen die Junglöwen um 15:00 Uhr den Tabellendritten TV Niedernberg zum nächsten Spitzenspiel in der heimischen Willy-Willand-Halle.

Für die Junglöwen spielten: Julian Rauer im Tor; Moritz Mattern (3 Tore), Giuliano Farruggio, Niklas Schierling (4), Giuseppe Farruggio (1), Moritz Schlett (4), Steven Coppola (5) Malte Bergholz und Maurice Mehonic (3)

Spielverlauf: mJSG vs. SG RW: 2:2; 4:4; 7:5; 8:6; 9:7 – 12:8; 14:12; 16:16; 20:18; 22
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.