Knapper Heimsieg in der B-Jugend Oberliga für die Rot-Weissen Löwen

SG Rot-Weiss Babenhausen vs. HSG Hochheim/Wicker 33:32 (17:17)

Zum zweiten Heimspiel der Punktrunde empfing die männliche B-Jugend der SG Rot-Weiss Babenhausen die HSG Hochheim/Wicker, eine Spielgemeinschaft der TG Hochheim und des TV Wicker. In der Anfangsphase des Spiels konnten die Gäste mit selbstbewussten Einzelaktionen die Abwehr Babenhausens oft überwinden. So lag der Gastgeber schon in der siebten Spielminute mit 4:10 hinten. Im weiteren Spielverlauf verbesserten die Rot-Weissen ihre Abwehrleistungen, auch im Angriff fanden mehr Bälle das Tor, und so konnte man beim Stand von 12:17 mit fünf Toren in Folge zur Halbzeit zum 17:17 ausgleichen.
Während der zweiten Spielhälfte lag Babenhausen meist mit einem oder zwei Toren vorne, konnte jedoch nicht konstant an die Leistungen der letzten Spielminuten der ersten Halbzeit anknüpfen. Das Spiel blieb bis zum Ende spannend. Obwohl die Gastgeber mehrmals aufgrund von zwei Minuten Zeitstrafen in Unterzahl spielten, gewann man letztenlich knapp mit 33:32 (17:17) Toren.

Es spielten: Can Adanir (Tor), Jan Oldach (Tor), Simon Brandt, Leon Dries-Wegener, Ismael Durrani, Yannik Grebner, Max Hopf, Jacek Luberecki, Marvin Meinl, Tim Schneider, Bastian Thierolf, Dennis Weit, Tim Morhardt u. Janis Sillari
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.