Löwen I der SG Rot-Weiss Babenhausen mit gelungenem Saisonauftakt

SG Rot-Weiss Babenhausen vs. TV Kleinwallstadt 38:28 (21:16)

Am ersten Spieltag der Saison 2016/2017 besiegte die erste Mannschaft der SG Rot-Weiss Babenhausen den Landesliganeuling aus Kleinwallstadt, der in der vergangenen Saison keines seiner Spiele verlor, deutlich mit 38:28. In der vollbesetzten Willy-Willand-Arena sahen die Zuschauer eine temporeiche und sehr gute Landesligapartie.

Beide Teams agierten aggressiv (und fair) in den Zweikämpfen und suchten ihr Glück im Tempospiel. Die Marschroute der SG war klar. Tempo, Tempo und das mit wenig Fehlern. Ohne die verletzten Markus Kirchherr und Max Lang war es insbesondere ein kompakter Deckungsverband, der lange Angriffe dezimierter Kleinwallstädter störte und konsequent im Gegenstoß abschloss.

Trainer Olli Schulz konnte nach den ersten 60 Minuten der neuen Saison zufrieden sein, mit dem was ihm seine Spieler boten. Sein Fazit: "Im Grunde war es heute egal mit wem und gegen wen wir spielen, denn wir wussten dass der erste Spieltag auch Überraschungen bringen kann. Kleinwallstadt war nicht zehn Tore schlechter. Wir haben aber nicht unsere Linie verloren und Rückschläge, wie ausgelassene Chancen oder rote Karte, besser verarbeitet. Letztlich ein gutes Ding zu Rundenbeginn. Arheilgen wird nächste Woche schon wieder was ganz anderes sein."

Für Babenhausen spielten: Goder, Hildebrandt; Horrikawa (2), Geist (1), Brandt (5), Rodrigues da Silva (12/4), Krause, Sillari (1), Hollnack (3), Toscano (3), Stoffel, Grimm (3), Ratley (3), Geissler (5).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.