Löwen II der SG Rot-Weiss Babenhausen mit souveränem Erfolg gegen Aschafftal

Mit einem nie gefährdeten 43:27 (25:16) Sieg gegen die HSG Aschafftal II behauptet die Zweite Mannschaft der SG Rot-Weiss die Tabellenspitze in der Bezirksliga A.

Mit der HSG Aschafftal II war am vergangenen Sonntag eine Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel zu Gast in Babenhausen. Anders als in der Vorwoche waren an diesem Tag die Löwen aber sofort hellwach und wollten dem Gegner von Beginn an die Grenzen aufzeigen. Über 5:1 und 10:6 konnten sich die Hausherren bis zur 17. Minute auf 17:8 absetzen. In den verbleibenden Minuten bekleckerten sich beide Defensivreihen nicht mit Ruhm. An der Überlegenheit der Rot-Weissen sollte sich jedoch nichts ändern. Zum Seitenwechsel lagen die Gastgeber bereits mit 25:16 in Führung.

Etwas schleppend begann der Start in die zweite Halbzeit, ehe die Löwen wieder Tempo aufnahmen und ihren Vorsprung vergrößerten (32:20). Das Heimteam wechselte bereits früh durch, was der Dominanz keinen Abbruch tat. Problemlos sicherte sich Babenhausen mit dem 43:27-Erfolg den fünften Sieg im fünften Saisonspiel.

Für Babenhausen spielten: Florian Heni; Tim Morhardt (1), Nico Galitz (6), Mitch Maloul, Denis Machado (10/2), Michael Spiehl (2/1), Bastian Thierolf, Sascha Weber (8), Janis Silari (1), Simon Schwarzkopf (5), Stefan Reinhard (3), Marvin Meinl (1), Oliver Schulz (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.