Männl. B-Jugend der SG Rot-Weiss Babenhausen siegt bei der mJSG Groß-Zimmern/Dieburg 19:31 (8:14)

Die männl. B-Jugend der SG Rot-Weiss musste beim Tabellenletzten mJSG Groß-Zimmern/Dieburg antreten. Bis zur zehnten Spielminute gelang es der mJSG noch das Spiel offen zu gestalten. Nach dem 3:3 bekamen die Junglöwen die JSG Angreifer besser in den Griff und der Löwentorhüter schaffte es einige Würfe zu entschärfen. Mit dieser Sicherheit im Rücken kam nun auch der Löwenangriff langsam ins Rollen, sich bietende Torchancen wurden erfolgreich abgeschlossen und es gelang der SG mit 8:5 in Führung gehen. Durch zwei Zeitstrafen gegen die Junglöwen schaffte es die mJSG sich noch ein-mal bis auf 7:8 heran zu kämpfen. Nach Ablauf der Zeitstrafen verschärften die Junglöwen das Tempo und bis zur Halbzeitpause gelang es den SG-Spielern noch einen Vorsprung mit sechs Toren heraus zu spielen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit setzten die Rot-Weissen die mJSG sowohl in der Abwehr als auch im Angriff weiter mächtig unter Druck, und der Vorsprung konnte Tor um Tor bis zum 24:15 ausgebaut werden. In den letzten Spielminuten bekamen alle SG-Spieler noch ihre Einsatzzeiten und jeder konnte seinen Anteil zu dem am Ende deutlichen 31:19 Auswärtssieg beitragen. Nun gilt in der kommen-de Woche die volle Konzentration auf das nächste Heimspiel zu legen. Hier erwartet die Junglöwen mit der JSG Wallstadt 1 eine sehr spielstarke Mannschaft. Das Spiel beginnt am Samstag, dem 07.12.2017, um 17:00 Uhr, in der heimischen Willy-Willand-Halle.

Für die Junglöwen spielten: Julian Rauer im Tor; Alex Richert, Moritz Mattern (3 Tore), Niklas Schierling (8), Tom Zappe, Maximilian Rauer (6), Giuseppe Farruggio (5), Nico Backmann, Moritz Schlett (2), Steven Coppola (6), Maurice Stein (1) und Alexander Schä-fer

Spielverlauf: 2:2; 4:6; 7:8; 7:13; 8:14 – 9:17; 13:20; 15:24; 17:27; 19:31
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.