Männliche C-Jugend der SG Rot-Weiss Babenhausen beschert Tabellenführer die erste Saisonniederlage

JSG Hörstein/Michelbach vs. SG Rot-Weiss Babenhausen 17:23 (7:13)

Die Junglöwen fuhren mit gemischten Gefühlen zum Tabellenführer JSG Hörstein/Michelbach. Verletzungs- und krankheitsbedingt standen nur neun Spieler zur Verfügung. Die Rot-Weissen begannen sehr konzentriert und lagen schnell mit 3:0 Toren in Führung. Die JSG fand fast keine Mittel gegen die an diesem Tag von Nik und Luca sehr gut organisierte Abwehr. Auch im Angriff drückten diese Spieler dem Spiel ihren Stempel auf, zogen geschickt die Fäden und nutzen die sich bietenden Lücken in der Abwehr des Tabellenführers erfolgreich aus. Die die SG konnte ihren Vorsprung Tor um Tor ausbauen und beim Stand vom 7:13 wurden die Seiten gewechselt. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden JSG-Spieler weiter unter Druck gesetzt und der Tabellenführer fand nicht in sein Spiel. Die Junglöwen hatten immer wieder die richtigen Antworten auf die Aktionen der JSG parat und es gelang den ihnen den sechs-Tore-Vorsprung über die gesamte Spielzeit der zweiten Spielhälfte zu halten. Mark gelang in den Schlusssekunden per 7-m der Treffer zum viel umjubelten 23:17 Endstand. Aus einer in diesem Spiel sehr geschlossenen starken Mannschaftsleitung ragten Nik und Luca als Haupttorschützen noch heraus.
Mit dem Derby beim TV Schaafheim am kommenden Samstag, den 13.12.2014 um 15:30 Uhr findet für die männliche C-Jugend das letzte Spiel des Jahres 2014 statt.
Es spielten: Julian Rauer im Tor; Moritz Mattern (1 Tor), Niklas Schierling (4), Nik Frascona (7), Giuseppe Farruggio (1), Moritz Schlett (3), Steven Coppola, Mark Rackensberger (1) und Luca Mai (6)
Spielverlauf: JSG vs. SG RW: 0:3; 2:7; 4:9; 6:12; 7:13 – 9:14; 11:17; 13:20; 15:22; 17:23
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.