Rot-Weisse Löwen II auch im letzten Hinrundenspiel erfolgreich

Mit einem 34:25 (19:12) Erfolg gegen die HSG Bachgau II verabschiedet sich die SG-Löwen-Reserve als Spitzenreiter der Bezirksliga A in die Winterpause. Erneut war eine starke Mannschaftsleistung der Schlüssel zum Erfolg.

Im Bewusstsein es mit einem gefährlichen und starken Aufsteiger zu tun zu haben ging es für die SG-Reserve zum letzten Auswärtsspiel gegen die HSG Bachgau II. Den Löwen gelang es auch von Anfang an die Gastgeber in ihren offensiv Aktionen zu stoppen und sie zu schweren Abschlüssen zu zwingen. Gegenstöße und konsequent gespielte Angriffe brachten die Rot-Weissen schnell mit 1:6 in Führung. Erst nach einer Auszeit gelang es der HSG besser ins Spiel zu kommen, und den Vorsprung wieder etwas zu verkleinern (4:7). Aber die Löwen ließen sich nicht aus der Ruhe bringen, spielten weiter aus einer gut arbeitenden Deckung heraus und konnten sich wieder Tor um Tor absetzten (6:16). Bis zur Pause kämpften sich die Bachgauer noch einmal auf sieben Tore heran (12:19).

Mit dem besseren Start für die HSG Bachagu ging es in die zweite Spielhälfte (14:19). Die Rot-Weissen gingen auch mit dieser Situation souverän um, und konnten schnell wieder die Kontrolle über das Spiel gewinnen (15:25). In den letzten 20 Minuten der Begegnung verwalteten die Löwen ihre Führung und siegten am Ende verdient mit 25:34. Die zweite Männermannschaft bedankt sich bei allen treuen Freunden und wünscht ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Es spielten: L.Dahn, F.Domic und K.Boneberger im Tor; Seipel (2), D.Machado (10/6), S.Weber (4), M.Dobler (2), S.Schwarzkopf (2), J.Stoffel (3), T.Morhardt (1), S.Siebenschuh (3), S.Göbel (2), H.Stoffel (3), M.Maloul (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.