SG Rot-Weiss Babenhausen mB-Jugend vs. mJSG Kirchzell/Bürgstadt 29:30 (10:17)

Männl. B-Jugend unterliegt zum Auftakt in die BOL-Saison knapp

In den ersten Minuten verlief das Spiel bis zum Stande von 2:2 ausgeglichen. Dann jedoch kam die mJSG besser ins Spiel und konnte sich auf 6:10 absetzen. Unkonzentriertheiten im Angriff der Junglöwen nutzte die mJSG geschickt aus und baute ihrerseits den Vorsprung bis zur Halbzeitpause auf 17:10 aus. Nach der Pause gingen die Junglöwen in der Abwehr dann aggressiver zur Sache, und die mJSG bekam deutlich mehr Probleme um zum Torerfolg zu kommen. Bis Mitte der zweiten
Halbzeit schafften es die Rot-Weissn jedoch nicht den Rückstand zu verkürzen. Nach drei Tempogegenstoßtoren geriet die mJSG merklich ins Wanken, und die Junglöwen kamen immer stärker ins Spiel. Die letzten zehn Minuten holten sie
Tor um Tor auf, und kurz vor Spielende lag man beim Stande von 29:28 nur noch
mit einem Tor im Hintertreffen. Die mJSG spielte ihren letzten Angriff geschickt und
erfolgreich aus. Am Ende gelang nur noch der Anschlusstreffer zum 30:29. Nun
gilt es im nächsten Spiel am kommenden Samstag, beim TV Glattbach
(Spielbeginn: 16:00 Uhr), an die starke Leistung in der zweiten Spielhälfte
anzuknüpfen.

Für die Junglöwen spielten: Julian Rauer und Luis Keller (ab 25. Min) im Tor; Alex Richert (n.e.) Moritz Mattern (6 Tore), Niklas Schierling (3), Giuseppe Farruggio (n.e.), Nico Backmann, Moritz Schlett, Steven Coppola (2), Felix Probanowski (5), Maurice Mehonic (3), Dominik Neßmann (6), Lius Keller (2) und Philipp Weidner (2)

Spielverlauf aus Löwen-Sicht: 2:2, 4:5, 6:10, 8:14, 10:17 - 12:20, 16:24, 23:26, 26:28, 29:30
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.