„Gesellschaft in Bewegung – Polizei am Limit?“ Podiumsdiskussion im DGB-Haus, Frankfurt

Wann? 26.06.2017 18:00 Uhr

Wo? DGB Bildungswerk Hessen e.V. Landesgeschäftsstelle , Wilhelm-Leuschner-Straße 69, 60329 Frankfurt am Main DE
Frankfurt am Main: DGB Bildungswerk Hessen e.V. Landesgeschäftsstelle | Die Gesellschaft ist in Bewegung: Veränderungen finden heute schneller statt als früher, Gewissheiten und Gewohnheiten werden öfter in Frage gestellt, Grenzen werden durch Internationalisierung und Digitalisierung relativ. An vielen Stellen sind Radikalisierungstendenzen zu beobachten: Hassparolen scheinen die politische Auseinandersetzung in sozialen Netzwerken zu dominieren, Populisten feiern Wahlerfolge, manche Menschen ziehen sich auf fanatische Weise in selbst fixierte Lebensstile zurück. Gewalt gegen Helfer/innen der Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei ist zunehmend zu beobachten. Fast 3.500 Polizeibedienstete sind 2016 in Hessen Opfer von Gewaltstraftaten geworden.

Auslöser, so scheint es, ist die Unsicherheit vieler Bürger/innen gegenüber gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Entwicklungen. Sie sind eingeladen, im Wilhelm-Leuschner-Saal mit unseren Podiumsgästen den Ursachen der Unsicherheit nachzugehen wie gesellschaftliche und politische Gegenstrategien zu entwickeln und zu diskutieren.

Online-Anmeldung verbindlich per mail an Landesbuero.Hessen@fes.de. Anmeldungen werden nicht bestätigt. Bei Fragen nach barrierefreiem Zugang zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte vorab an Martin Weinert oder Christine Herzog, Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen, Tel: 0611 341415-0.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.