Antenne Bergstraße bewirbt sich um Hessentagsradio 2014 in Bensheim

Seeheim-Jugenheim: Schuldorf Bergstraße | Radioteam trifft Vorbereitungen für zwei Sendeperioden

Der Satz „Nach der Radiowoche ist vor der Radiowoche“ ist bei den Programmräten mittlerweile Kult geworden. Das gilt umso mehr für 2013 und die nächste Sendeperiode in 2014. In der Regel ist es nur eine kurze Verschnaufpause, die das Team über die Monate Dezember und Januar einlegt. Danach geht’s gleich wieder los.
Oft ergeben sich aus der alten Sendeperiode neue Kontakte und Ideen, die die Räte nicht auf die lange Bank schieben möchten, damit sie nicht versanden. Und da heißt es auch mal im Februar bereits eine Sendung grob für den November zu planen. Manche Gäste, die gerne im nächsten Jahr mitmachen möchten, oder so mancher „Promi“, müssen langfristig terminiert werden. Das findet oft im März schon statt, wenn sich das Team üblicherweise trifft, um die neue Saison vorzubereiten. Nachdem das Radioteam nun drei Tage im Lufthansa Training and Conference Center Seeheim für Kreatives und Strategisches genutzt hat, stehen die Sendeschienen fest. Bereits ab jetzt können sich Interessierte für einen Sendeplatz eintragen lassen. Das Radioprojekt wird in diesem Jahr, wie bisher auch, durch selbstverantwortlich tätige Teams organisiert. Großes wird im gesamten Rat entschieden.
Die Bandbreite der Themen ist bei Antenne Bergstraße seit Beginn einzigartig. Quasi jede Stunde ein anderes Thema bzw. eine andere Klangfarbe. Antenne Bergstraße versteht sich als Projekt, das auch die Region, aus der und für die es sendet, entsprechend bunt abbildet. Das wird sowohl von den Hörern, Radiomachern und Sponsoren entsprechend honoriert.
Sponsoren finden sich 2013 wie gewohnt auf „Powered by“ wieder und können sich dort bestens präsentieren. Diese Sendeschiene kam sowohl bei ihnen, wie auch bei den Hörern, in der Vergangenheit sehr gut an. In diesem Jahr wird es eine Neuerung, eine Spielshow, geben. Gesendet wird sie abends von 22 bis 23 Uhr.
„Mut zum Mikrofon“, so die Devise bei Antenne Bergstraße. Dann, wenn der Hessentag in Bensheim stattfindet, möchte Antenne Bergstraße senden. Das Interesse auf Programmratsseite ist groß und die Bewerbung um diese spezielle Sendelizenz wird vom gesamten Radioteam befürwortet. Erste Kontakte wurden bereits geknüpft. Radio, das ist auch immer eine tolle Chance, wenn sich junge Menschen ausprobieren möchten. Gerade auch im Vorfeld des Hessentags, in 2013 und nach dieser „Generalprobe“, in 2014, wenn der Hessentag nach Bensheim kommt. Wenn alle Planungen klappen, dann wird es in 2014 Sendungen aus einem gläsernen Studio geben. Egal ob Moderation der eigenen Sendung, Technik oder das Mitmachen bei öffentlichen Auftritten, die Programmräte rufen damit auch die Bevölkerung an der Bergstraße und im Odenwald zur aktiven Beteiligung auf und freuen sich über eine frühzeitige Kontaktaufnahme. Per E-Mail steht hier die Adresse orga@antennebergstrasse.de zur Verfügung.
Weitere Infos gibt es bei der Redaktion unter 06257/69143 und wie gewohnt im Internet unter www.antennebergstrasse.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.