Glühwein zur Freibaderöffnung

Harald Hofmann (Schwimmbadverein), Bademeisterin Julia Zimmermann und der Vorsitzende der Gemeindevertretung Hans-Jürgen Wickenhöfer eröffneten die disejährige Freibad-saison mit einem kühnen Sprung ins Wasser (v.l.n.r.). (pae-foto)
Seeheim-Jugenheim: Freibad | SEEHEIM-JUGENHEIM. Die Quecksilbersäule auf dem Thermometer zeigte 13 Grad Lufttemperatur und am Himmel viele dunkle Wolken. Keine idealen Bedingungen für eine Eröffnung der Freibadsaison. Doch zahlreiche Badefreunde konnte dies nicht abhalten, ins 23 Grad gut temperierte Badewasser einzutauchen.
Zuvor hatten Bürgermeister Olaf Kühn, der Vorsitzende der Gemeindevertretung Hans-Jürgen Wickenhöfer und Harald Hofmann, Vorstandmitglied vom Schwimmbadverein die Gäste begrüßt. Kühn informierte über die Neuerungen im Bad. Die Frühschwimmer haben eine Rundbank zum Ausruhen und Schauen spendiert. Außerdem spendeten sie das Fundament für die DLRG-Station. Die Werkstatt Sonne und die gemeindliche Jugendförderungen haben mit einer Gruppe Jugendlicher die graue Außenwand mit Graffitis bunt und attraktiv gestaltet. Der Kiosk im Bad wurde noch kundenfreundlicher organisiert. Ein eigener Eisstand verspricht schnelle Abkühlung gegen Hitze vom Firmament.
Zu Spenden für eine Nachabdeckung des Schwimmbeckens rief Karl Heinz Kloos vom Schwimmbadverein auf. „110.000 Euro kostet das Vorhaben inklusive Montage. 25.000 Euro hat ein Spender bereits zugesagt. Mit der Abdeckung spart die Gemeinde jährlich rund 10.000 Euro Kosten für Gas. Zudem wird vermindert der Kohlendioxydausstoß vermindert und damit wird das Hessische Projekt „100 Kommunen für den Klimaschutz“, dem die Gemeinde angehört, unterstützt. Aufgewertet wird die Solar-Absorber-Anlage, die mit Hilfe der Abdeckung das Badewasser schneller auf die angestrebte Mindesttemperatur von 24 Grad Celsius erwärmen kann. Die Verkleidung der Alge ist so konstruiert, dass sie als Sitzbank für die Badegäste dient“, erläuterte Kloos.
„Vier Monate eine super Badesaison“, wünschte Wickenhöfer. Dann läuteten an Stelle des verletzten Rathauschef Bademeisterin Julia Zimmermann, Wickenhöfer und Hoffmann mit einem Sprung vom Turm die Freibadsaison ein. Schmunzeln erzeugte Kioskbetreiber Jürgen Blümler („Moppel“) mit einer Gratisrunde „Glühwein“, die gerne angenommen wurde. Anschließend ge-nossen Schwimmer die von Reinhold Wild gestifteten Croissants mit Kaffee.


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.