Vorverkauf für Jugenheimer Freibad-Karten beginnt

Seeheim-Jugenheim: Freibad | SEEHEIM-JUGENHEIM. Die ersten Frühlingstage wecken bei den Liebhabern des „kühlen Nass“ die Freude auf den Start der Badesaison. Eröffnet wird das Bad am Samstag (11.Mai) um 9 Uhr. Geöffnet ist es dann bis Mitte September. Der Vorverkauf der Dauerkarten startet am Mittwoch (2. Mai) an der Kasse im Freibad in der Burkhardtstraße, er läuft bis Freitag (10 Mai). Kassenstunden sind montags bis freitags von 9.30 bis 12.30 Uhr und zusätzlich Donnerstagnachmittag von 14 bis 18 Uhr.
Die Dauerkarten für Erwachsene (ab 18 Jahre) kosten 80 Euro, für Kinder ab 6 Jahre und Jugendliche 35 Euro, Familienkarten für Erwachsene je 65 Euro und für Kinder und Jugendliche je 24 Euro. Frühschwimmer müssen für die Zeit bis 9 Uhr einen Zuschlag von zwanzig Euro zahlen.
Beim Kauf der Familienkarten ist es erforderlich, dass zumindest ein Erwachsener die Karten für alle Familienmitglieder kauft, also zwei Karten für Erwachsene und mindestens eine für Kinder. Ausnahmen sind Alleinerziehende und Eltern mit Nachwuchs unter sechs Jahren.
Inhaber der Seniorenkarte „A“ oder der Ehrenamtscard, Asylbewerber, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger und Personen, deren Einkommen den Regelsatz der Sozialhilfe nicht übersteigt, erhalten gegen entsprechenden Nachweis die Dauerkarte zum halben Preis.
Rentenempfänger mit der Seniorenkarte „S“ des Landkreises Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt bekommen eine Freikarte. Diese gibt es auch für das dritte und jedes weitere Kind einer Familie, solange diese noch in Ausbildung sind und im Haushalt der Eltern leben. Allerdings müssen für die beiden ältesten Kinder Dauer- oder Familienkarten für Jugendliche gekauft werden. Für die Freikarten ab dem dritten Kind muss ei-ne Haushaltsbescheinigung vorgelegt werden. Diese stellt das Bürgerbüro im Rathaus aus.
Gute Nachricht gibt es für die Besitzer von gültigen Zehnerkar-ten der vergangenen Badesaison. Es wird empfohlen, den Vorverkauf zu nutzen, um längere Wartezeiten an der Schwimmbadkasse zu vermeiden.

psj
Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.