Turm vom Alten Rathaus saniert

Neu eingedeckt mit restaurierter Wetterfahne präsentiert sich der Turm des Seeheimer Historischen Rathauses. (ms-foto)
Seeheim-Jugenheim: Historisches Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Mit dem Einbau der Uhr vor wenigen Ta-gen ist die Sanierung vom Turm des Alten Rathauses in Seeheim abgeschlossen. Insgesamt sechs Wochen haben die vom kommunalen Fachbereich Bauen und Umwelt geleiteten Arbeiten gedauert. Notwendig war die Sanierung, da Schieferteile vom Dach des Gebäudes herab gefallen waren und weitere Schäden befürchtet wurden.
Die Turmspitze hat nun ein komplett neue Schiefereindeckung sowie neue Turmfenster. Die komplizierte Handwerkstechnik wurde von einer ortsansässigen Firma ausgeführt. Dazu war es notwendig, ein aufwändiges Gerüst aufzustellen. Außerdem half die Freiwillige Feuerwehr Seeheim mit ihrer Drehleiter bei Spezialarbeiten, die Handwerker an die jeweilige Arbeitsstelle zu befördern.
Während der Bauarbeiten reparierte der kommunale Betriebshof die Wetterfahne und gab ihr den goldenen Glanz zurück.
Die Fahne zeigt das Seeheimer Wappen mit der Hippe (ein Rebmesser), ein Pflugschar und einen Stern, der auf das Wappen der Grafen Erbach hinweist. Außerdem zeigt es einen En-gel Rund 37.000 Euro hat die Gemeinde für die gesamte Instantsetzung ausgegeben.
Das Renaissance Rathaus wurde 1599 erbaut, ebenso wie der davor aufgestellte Brunnen. Jüngste Forschungen vom Heimatkundlichen Arbeitskreis ergeben, dass das Rathaus einige Jahrzehnte früher gebaut wurde als bisher angenommen. Der Arbeitskreis wird seine Forschungen in seiner blauen Reihe im kommenden Jahr veröffentlichen.



psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.