Gemeindevertretung startet ins neue Jahr

Wann? 12.02.2015 20:00 Uhr

Wo? Feuerwehrstützpunkt, Philipp-März-Straße, 64342 Seeheim-Jugenheim DE
Seeheim-Jugenheim: Feuerwehrstützpunkt | SEEHEIM-JUGENHEIM. Zu ersten Sitzung im Neuen Jahr lädt Vorsitzender
Hans-Jürgen Wickenhöfer (SPD) die Gemeindevertretung am Donnerstag (12.) in den Feuerwehrstützpunkt ein. Die öffentlichen Beratungen beginnen um 20 Uhr.
Der Gemeindevorstand legt seinen Zwischenbericht über die Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Jugenheim vor. Danach hat die Baufirma Zahlen für zwei Drittel der bisher abgerechneten Beträge vorgelegt. Die Firma berichtet, dass Mehrkosten ent-standen seien, weil der Forstrat-Bechtel-Weg als Umfahrungsstrecke für Rettungswagen und Feuerwehr hergerichtet werden musste. Dem stünden Einsparungen gegenüber, weil im Bereich Helene-Christaller-Weg die Fahrbahn nicht grundhaft erneuert werden musste. Ob die Mehrkosten dadurch kompensiert werden konnten, könne derzeit sich allerdings noch nicht gesagt werden.
Entschieden wird über den Verkauf eines gemeindlichen Grundstückes, dem ehemaligen Minigolfplatz, in der Friedrich-Ebert-Straße.
Auf der weiteren Tagesordnung stehen zudem die Vorlagen des Gemeindevorstandes: Das Strategiepapier „Energie“, der Bericht über die Umsetzung der Maßnahmen des Programms „Hessen aktiv: 100 Kommunen für den Klimaschutz“ und das Ergebnis des Prüfauftrags der Reintegration der Gemeindewerke in die Verwaltung.
Die SPD-Fraktion beantragt, mit dem Gruppen-Gas- und Wasserwerk Bensheim (GGEW) Vertragsverhandlungen darüber aufzunehmen, ob das Unternehmen auf dem Gebiet Schenkenäcker, das als Gewerbegebiet geplant gewesen war,
Solaranlagen errichten kann.
Die CDU möchte die Hauptsatzung ändern. Sie will die Zahl der Gemeindevertreter von 37 auf 31 sowie die Anzahl der Beigeordneten und Ausschussmitglieder von neun auf sieben vermindern.











psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.