Neuer Ausländerbeirat gewählt

Seeheim-Jugenheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Zum achten Mal wurde am Sonntag ein neuer Ausländerbeirat gewählt. Nach der Hessischen Gemeindeordnung ist in allen Kommunen mit mehr als 1000 ausländischen Einwohnern eine Wahl durchzuführen. Angetreten war allein die Liste „Internationale Ausländer Seeheim-Jugenheim“ (IAS). Acht Kandidaten bewarben sich um die sieben Sitze im Gremium. Die Amtszeit beträgt fünf Jahre.
76 ausländische Bürger haben ihre Stimme für den kommunalen Beirat. Das sind 4,99 Prozent der 1.524 Wahlberechtigten. Erstmals konnten auch die Flüchtlinge mitstimmen, die seit drei Monaten in der Gemeinde gemeldet sind.
Die meisten Stimmen entfielen auf Giulio Mollo (74) aus Italien, Gewählt wurden weiterhin: Xavier Marc (72) aus Frankreich, Mohamad Al Attal (57) aus Syrien, Feliman Irvine aus Großbritannien, Lidia Lorenz (50) aus Polen, Theresia
Mollo-Kossmann (45) Deutsch-Italienierin sowie den bisherigen Vorsitzenden George Bal (37) aus den Niederlanden. Nachrückerin ist Ann Kepenek aus Norwegen.


psj
Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.