Zwei neue Seniorenvertreterinnen

Seeheim-Jugenheim: Rathaus | SEEHEIM-JUGENHEIM. Die kommunale Seniorenvertretung präsentiert die Anliegen von den über 5000 älteren Menschen ab 60 Jahren. Zwei Frauen ziehen jetzt als Nachrückerinnen in das Parlament der Älteren ein: Annelotte Langendorf und Gise-la Arndt. Nicht mehr dabei sind: Inge Rambock und Elfriede Steinmetz.



psj

Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.