Fairtrade-Ausstellung im Rathaus

Wann? 17.03.2017 19:00 Uhr bis 31.03.2017 21:00 Uhr

Wo? Gemeindeverwaltung, Georg-Kaiser-Platz 3, 64342 Seeheim-Jugenheim DE
Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. Vor zwei Jahren erhielt Seeheim-Jugenheim die Aus-zeichnung als Fairtrade-Gemeinde. Kürzel wurde dieser Titel vom Verein TransFair für weitere zwei Jahre erneuert.
Aus diesem Anlass zeigt die kommunale Steuerungsgruppe Fairtrade in Kooperation mit der kommunalen Stabsstelle Wirtschaftsförderung/ Standortmarketing die Ausstellung „Hessen fairändert“. Die Steuerungsgruppe lädt zur Eröffnung der Ausstellung mit Bürgermeister Olaf Kühn am Freitag, 3. März, um 19 Uhr ein. Carolin Bernhardt vom Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen gibt eine Einführung in die Ausstellungsinhalte.
Das musikalische Rahmenprogramm gestaltet die Musikwerkstatt Seeheim um Katja Kern und Timo Kirchner.
Zu sehen ist die Schau bis zum Freitag, 17. März, im Foyer der Gemeindever-waltung am Georg-Kaiser-Platz 3 zu sehen. Gezeigt wird ein Überblick über die vielfältigen Facetten und Aktivitäten rund um den Fairen Handel. Zu dem klärt sie über die Thematik des Fairen Handels sowie verwandte Themen wie Nachhaltigkeit und „faires Konsumverhalten“ auf.
Ziel der Ausstellung ist es, über Missstände, die mit dem üblichenKonsumverhalten in Verbindung stehen, zu informieren und ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit sowie „faires Konsumverhalten“ zu schaffen. Gleichzeitig zeigt sie Möglichkeiten auf, wie jeder Einzelne selbst aktiv werden und sich engagieren kann, um sich für eine gerechtere Welt einzusetzen.
Mehrere Ausstellungstafeln befassen sich mit Produkten wie Kakao, Kaffee, Textilien, IT und Südfrüchten und stellen dazu konkrete Handlungsalternativen und Kampagnen vor, in denen man sich für den Fairen Handel einsetzen kann.
Für die Besucher liegen Postkarten zum Mitnehmen aus, auf denen die
Informationen zusammengefasst und weiterführende Internet-Adressen angegeben sind.
Die öffentliche Abschlussveranstaltung am Freitag, 17. März um 19.00 Uhr steht unter dem Motto: „Nachhaltigkeit – Vision oder Worthülse? Was geht mich das an?“
In einem kurzen Vortrag wird Professor Lutz M. Büchner von dem Europäischen Institut für Arbeitsbeziehungen über Nachhaltigkeit, nachhaltiges Verhalten und Handeln, Erscheinungsformen und Akteure der Nachhaltigkeit informieren.
In einem Streitgespräch werden im Anschluss an den Vortrag die Dilemmata der Nachhaltigkeit diskutiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.