Lumen, Kelvin oder Watt?

Wann? 20.11.2014 bis 20.11.2014

Wo? Gemeindeverwaltung, Georg-Kaiser-Platz 3, 64342 Seeheim-Jugenheim DE
Seeheim-Jugenheim: Gemeindeverwaltung | SEEHEIM-JUGENHEIM. „Die meisten Verbraucher denken in Watt, wenn sie eine Lampe kaufen wollen“, berichtet Anika Sauer von der Verbraucherzentrale Hessen. „60 Watt für den Schreibtisch, 25 Watt für die Tischlampe, damit sind die meisten vertraut.“ Diese Angabe ist für die neuen Energiesparlampen und LEDs je-doch nur bedingt aussagekräftig: Da sie viel weniger Strom benötigen, erreichen sie die gleiche Helligkeit mit einer viel niedrigeren Wattzahl. „Relevant für die Auswahl des passenden Leuchtmittels sind deshalb mittlerweile zwei andere Angaben, nämlich Lumen und Kelvin“, erklärt Sauer.
Die Lumen-Zahl ist das Maß für die Helligkeit der Lampe. 700 Lumen entsprechen in etwa der Helligkeit der alten 60-Watt-Glühbirne. Die Kelvin-Angabe hingegen gibt Auskunft über die Lichtfarbe: Lampen mit 2.700 Kelvin leuchten ähnlich wie die herkömmliche Glühbirne warmweiß und sorgen für ein gemütliches Licht zuhause. Tageslichtweiße Lampen mit zirka 6.000 Kelvin erzeugen ein sachliches Licht, das eher für den Arbeitsplatz geeignet ist.
„Diese Angaben bedeuten bei allen Lampentypen das gleiche – egal ob Energiesparlampe oder LED“, ergänzt Sauer und fügt hin-zu: „Am wichtigsten ist jedoch: Alle neuen Lampen verbrauchen deutlich weniger Strom als die alten Glühbirnen, zumeist weniger als ein Viertel. Gleichzeitig halten sie deutlich länger. Die Anschaffung lohnt sich also doppelt.“
Bei allen Fragen zum effizienten Einsatz von Energie in privaten Haushalten hilft die Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen. Die Beratung ist
anbieter- und produktunabhängig. Ratsuchende können so sicher sein, dass die für sie indi-viduell passenden und finanzierbaren Maßnahmen empfohlen werden und kein kommerzielles Interesse das Beratungsergebnis beeinflusst. Die Kosten für die Beratungsleistung von 7,50 Euro für 30 Minuten werden von der Gemeinde über-nommen.
Der nächste Beratungstermin ist am Donnerstag (20.) im Rathaus,
Georg-Kaiser-Platz 3. Eine vorherige Terminanmeldung im Bürgerbüro (Tel 06257 990380) ist erforderlich. Hilfreich ist es, vorliegende Pläne des Hauses, das Abgasmessprotokoll des Schornsteinfegers und Verbrauchsabrechnungen in die Energieberatung mitzubringen.
Ebenso kann von der kommunalen Umweltberatung ein elektronischer Informationsbrief angefordert werden, der über das Thema „Energiesparen“ informiert. Eine Email zur Anmeldung genügt:
joerg.hoffmann@seeheim-jugenheim.de



psj


Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.