ADFC beim Hessentag

Rüsselsheim am Main: Rüsselsheim am Main | Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) ist während des Hessentages in Rüsselsheim vom 9. bis 18. Juni mit einem Infostand vertreten. In der Hessentagsstraße bietet er eine umfangreiche Auswahl an Informationsmaterial rund um das Thema Radfahren an. Desweiteren können Radwanderkarten der Region käuflich erworben werden. Als Highlight bietet der ADFC ein sogenanntes Müslifahrrad an, mit dem die Gäste des Hessentages das Müsli für ihr nächstes Frühstück mahlen können. Ebenso ein Hingucker wird ein Conference-Bike sein, das am ADFC-Stand ausgestellt wird. Hierbei handelt es sich um ein Fahrrad für sieben Personen, die im Kreis sitzen.

Während des Hessentages bietet der ADFC sogenannte Einstiegsmitgliedschaften an - 19,50 Euro Beitrag im ersten Jahr mit allen ADFC-Leistungen.

Am 11., 15., 16. und 17. Juni 2017 (jeweils von 11 bis 18 Uhr) werden am Fahrradparkplatz „Opelbrücke“ vom ADFC Fahrräder codiert. Die Kosten für eine Codierung liegen bei 13 Euro; ADFC-Mitglieder zahlen 8 Euro. Wer im Rahmen der Codieraktion ADFC-Mitglied wird, bekommt die Codierung für ein Fahrrad kostenfrei. Der Kaufbeleg für das Fahrrad und der Personalausweis sind für die Codierung mitzubringen.

Unter dem Titel „Impressionen von Rüsselsheim mit dem Rad erfahren“ bietet der ADFC - nicht nur - für Gäste des Hessentages insgesamt sechs Radtouren durch die Rüsselsheimer Gemarkung an. Am 10., 16. und 17. Juni 2017 (jeweils um 10 und 14 Uhr) starten die rund 25 Kilometer langen Radtouren am Fahrradparkplatz „Opelbrücke“ am Mainufer. Die kostenfreien Touren dauern etwa 2 bis 2,5 Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter www.adfc-kreis-gg.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.