Hörsturz öffnet Pforten bei Herbst- und Winterbasar

Rüsselsheim am Main: Katholische Kirche | Das Warten hat ein Ende, der Popchor Hörsturz des Gesangverein Eintracht e.V. Nauheim lädt zu seinem nächsten Sekt und Second Hand Basar ein.

Das Konzept ist mittlerweile mehrfach erprobt und altbekannt: Verkäuferinnen sortieren gut erhaltene Kleidung passend zur Saison aus und bringen bis zu 26 "Schätze" je Teilnehmernummer in den Verkaufsräumen vorbei. Am 25.09.2015 zwischen 19:00 Uhr und 21:30 Uhr sowie am 26.09.2015 zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr darf dann nach Herzenslust geshoppt werden. Eine Teilnehmernummer kostet 10 Euro; zusätzlich fließen 10% des Erlöses in die Vereinsarbeit.

"Jedes Jahr finden mehr Kleiderschrankschätze, Schuhe und Accessoires neue Besitzerinnen", freut sich Chorsprecherin Julia Leicht. Und obwohl das Konzept bereits seit einigen Jahren gut funktioniert, tüftelt die Gruppe um Mona Dornbusch stetig an Ideen, wie die Veranstaltung noch reibungsloser ablaufen kann.

So war zum Beispiel letztes Mal ein von Bassist Christoph Litters entwickeltes Barcode und Eingabe-System im Test, das dieses Jahr wieder Anwendung finden wird. "Es ermöglicht Teilnehmerinnen, ihre Verkaufsliste bereits vor Abgabe der Artikel online einzugeben und vereinfacht gleichzeitig den Kassiervorgang. Außerdem behalten wir beim Zurücksortieren für die Abgabe einen besseren Überblick, was verkauft wurde und welche Schätze nächstes Jahr nochmal dabei sein können", erklärt Christoph Litters.

Der Chor vergibt ab dem 01.09.2015 wie immer Teilnehmernummern per Mail unter info@chor-hoersturz.de und lässt sie bei SchriftArt in der Waldstraße 49 in Nauheim direkt verkaufen. Der Basar findet im Gemeindezentrum Seliger Johannes XXIII in der Bensheimer Straße 76 in Königstädten statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.