Solarkocher - Kochen mit Sonnenergie

Ulla Kloß mit selbst gebauten Solarkocher
Zell - Beim GRÜNEN Sommerfest am kommenden Samstag, 12. August ab 13.00 Uhr in Bad König/Zell im Gasthaus "Zur Krone" gibt es als weitere Attraktion den Bau von Solarkochern. Ulla Kloß (Michelstadt) wird zeigen, wie mit einfachen Hilfsmitteln - Pappe und Spiegelfolie (z. B. von alten Rettungsdecken) und einem schwarzen Gefäß - ein Solarkocher gebaut werden kann. Kloß hat die Konstruktion in Darmstadt bei einer Veranstaltung von TransitionTown gelernt.

Solarkocher sind sehr leicht (ca. 80g), zusammenfaltbar und praktisch für unterwegs, z. B. beim Camping. Sie brauchen weder Brennholz noch eine Feuerstelle und können auch zu Hause, insbesondere im Sommer, verwendet werden . Wer Interesse hat, kann dies beim GRÜNEN Sommerfest hautnah miterleben und sogar selbst einen Kocher bauen. Ulla Kloß: „Es ist toll mit interessanten Leuten zusammenzukommen und einfach etwas zu machen, das sofort eine Auswirkung hat. Jedenfalls viel besser als auf „die da oben“ zu schimpfen.“ Nutzung von Sonnenenergie schont den Wald und spart Energie, die gar nicht erst erzeugt werden muss. Solarkocher werden auch in Flüchtlingscamps oder in Regionen ohne Stromanschluss weltweit genutzt.


Weitere Informaltionen zum GRÜNEN Sommerfest unter: www.gruene-odenwald.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.