Bensheimer Flugtag mit Ju52

Wann? 18.07.2015 bis 19.07.2015

Wo? Segelflugplatz Bensheim, Schwanheimer Str. 175, 64625 Bensheim DE
Ju52 - Luftfahrtgeschichte zum Anfassen
Bensheim: Segelflugplatz Bensheim |

Von Bensheim aus mit der Tante Ju über den Odenwald, Neckar und Rhein

Bei schönem Wetter gehören die eleganten weißen Segelflieger hoch über Bensheim zur Bergstrasse wie der Melibokus, das Auerbacher Schloss und das Kirchberghäuschen. Ein vertrautes Bild und wer kennt nicht dieses Gefühl, einfach auch einmal selbst abheben zu wollen und die Welt von oben zu betrachten.

Um diesem Erlebnis nahe zu kommen, braucht man nicht selbst Pilot zu werden. Im Rahmen des Bensheimer Flugtages kann man das Fliegen ganz persönlich zum Anfassen erleben und selbst mitfliegen.

Am 18. und 19. Juli zeigt die Segelfluggruppe Bensheim wieder die ganze Bandbreite des Fliegens. Segel-, Motorflugzeuge und insbesondere Oldtimer gehören fest ins Programm des Flugtages und bieten spannende Unterhaltung für die gesamte Familie. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Wieder ist es den Segelfliegern gelungen, als besonderes Highlight auch 2015 die legendäre Tante Ju nach Bensheim, direkt auf die Bensheimer Stadtwiesen, zu holen. Zuschauer können hautnah Start und Landungen erleben. Ein Flug mit der von Hugo Junkers in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelten Ju52 ist ein unvergessliches und einmaliges Erlebnis. Wer will, kann sich auf eine aufregende Zeitreise begeben und als Passagier des traditionsreichen Oldtimers in die Luftfahrtgeschichte eintauchen.

Der Andrang auf die begehrten Flugtickets ist groß und die Segelfluggruppe Bensheim nimmt Reservierungen entgegen.

Neben den beliebten Rundflügen, die über den Odenwald, das Ried oder Heidelberg führen, ist auch in 2015 wieder ein längeres Flugerlebnis im Rahmen des Transferflugs aus der Schweiz und zurück buchbar. Bei dieser Nostalgie-Reise führt die Route von Dübendorf, in der Nähe Zürichs, dem Schweizer Heimatflughafen der Tante Ju, entlang des Schwarzwaldes nach Bensheim. Die umgekehrte Strecke ist ebenfalls buchbar.

Wer es ruhiger mag, steigt in einen Segelflieger und lässt sich lautlos durch die Lüfte chauffieren. Für Familien oder für bis zu drei Personen gleichzeitig stehen kleinere Motorflugzeuge mit erfahrenen Piloten für Rundflüge bereit. Auch die Doppeldecker-Oldtimern (z.B. Tiger Moth) kann man nicht nur anschauen, sondern sich auch reinsetzen und mitfliegen. Das gastronomische Angebot lässt bei fairen Preisen keine Wünsche offen, kostenlose Parkplätze stehen ebenfalls zur Verfügung.

Kontakt für Fragen zum Fliegen und Reservierung: www.ju52-bensheim.com, Andre Keller, Telefon 0170 2950900.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.