JU52 sicher in Bensheim gelandet

Die Ju52 ist sicher in Bensheim gelandet
Bensheim: Segelflugplatz Bensheim |

Bensheimer Flugtag startet am 9.07.

Die ersten Gäste des Bensheimer Flugtages sind eingetroffen: pünktlich und präzise wie ein Schweizer Uhrwerk schwebte die Ju52 der JuAIR aus Dübendorf/Schweiz gegen 17:30 h über den Stadtwiesen zu Landung ein. „Das war ein toller Flug!“, rief ein begeisterter Passagier beim Ausstieg, während schon das nächste Flugzeug landet.
Weitere spannende Gäste erwarten die Segelflieger am Wochenende auf ihrem Gelände: Klassiker wie Tiger Moth, Bücker Bü131 Jungmann, Piper Cub, Berühmtheiten wie die Do27 im Zebralook, Focker Wulf Stieglitz, oder auch weniger bekannte Oldis, z.B. Cessna 170b. Unterschiedliche Ultraleichtflugzeuge und z.B. ein kleiner flotter Flitzer namens Christen Eagle stehen für eine modernere Luftfahrzeuggeneration. Dabei ist "stehen" wohl eher das falsche Wort: Denn alle Flugzeuge werden selbstverständlich fliegen: schnell, langsam, geradeaus oder auch mal auf dem Kopf. Mit vielen kann man auch selbst mitfliegen.
Erstmalig wartet ein Hubschrauber Robin R44 auf Passagiere und ein A320-Simulator auf angehende Piloten.
Im Schatten der Bäume kann man es sich im Biergarten gemütlich machen und dem regen Treiben bei einem kühlen Getränk gelassen zuschauen. Schließlich wird am Sonntag nachmittag die bekannte Bensheimer Band "Stir It Up" die Besucher unterhalten. Vorbei konmen lohnt sich!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.