Bensheimer Bowler Marc Mlotek dominiert...

Marc Mlotek, BSC Bensheim; 3. Platz beim Hess. Ranglistenturnier 2014 RLK E
und wird doch im Halbfinale des hessischen Ranglistenturniers geschlagen!

Erneut war die untere Ranglistenklasse E + F beim Hessischen Ranglistenturnier sehr gut mit gleich 3 Spielern des Bowlingsportclub Bensheim besetzt. Marc setzte die Glanzlichter und war nach der Vorrunde mit rund 150 Pins Vorsprung (nach 6 Spielen) unangefochten an der Spitze. Diese Serie setzte er auch in der folgenden KO Runde fort. Im Achtelfinale stellte er seinen persönlichen Rekord von 258 Pins ein und schaltete Carsten Dierks aus Darmstadt souverän aus. Doch im Halbfinale reichte ihm ein erneut sehr guter Schnitt von 199 Pins nach 2 Spielen nicht zum Sieg. So blieb leider nur das "kleine Finale" übrig wo er sich aber den 3. Platz in der Ranglistenklasse E/F sicherte. Erfreulich, dass in dieser Klasse, neben Sascha Berner als 11., auch erstmals der älteste Spieler des BSC Bensheim sein Turnierdebut gab. Lowell "Andy" Kruse spielte mit seinen 75 Jahren gut, verpasste die KO-Runde als 9. aber um ganze 2 Pins!
In der Ranglistenklasse C traten 2 weitere Bensheimer an. Mark Wright spielte als 14. passabel und Michael Reich enttäuschte als 23. .

Leider fanden sich keine Bensheimer Damen im Starterfeld. Berücksichtigt man deren aktuelle Spielform, dann hätten sie in ihren Klassen sicher gute Chancen gehabt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.