Bensheimer Bowlingteams fast Punktgleich...

Pindeck Bowling
Nach dem 3. Spieltag der hessischen Bowlingligen hat die Damenmannschaft 105 Punkte und die erste Herrenmannschaft 102 Punkte. Beide spielen in der jeweils zweithöchsten Hessischen Liga, der Regionalliga.

Die Damen sind in ihrer 5er Liga auf dem 2. Platz sehr gut positioniert. Sie spielten am vergangenen Wochenende im Chaplin Bowlingcenter Darmstadt. Dort fanden schon lange keine Ligaspiele mehr statt. Erfreulicherweise war der Bahntreiber sehr bemüht und kümmerte sich sehr gut um die Teams und den Bahnzustand. Das Ölbild selbst war nicht einfach zu spielen, was diesmal eher den anderen Teams zu gute kam. So verloren die Damen ein paar Punkte auf ihre Verfolgerinnen, behaupteten aber den zweiten Tabellenrang.

Die erste Herrenmannschaft trat in Wetzlar an. Auch dort waren die Bahnen sehr kurz geölt und entsprechend schwer zu spielen. Dennoch gelangen bis zum Mittag viele gute Spiele und erstmals schon 31 Punkte bis zur Pause. Diese Punktzahl wurde an den letzten Spieltagen erst am Ende des Tages erreicht, und so war es nicht verwunderlich, dass mit einer Saisonbestleistung letztlich 42 Punkte erreicht wurden und sich der BSC vom Tabellenende absetzte. Sein Ligadebut feierte Fahim Oriakhil. Wegen mehrerer Ausfälle sprang der erst vor 2 Jahren aus Afghanistan gekommene Junior ein und sammelte seine ersten Ligaerfahrungen. Gleich in seinem ersten Spiel schaffte er es, trotz großer Aufregung und zur allgemeinen Überraschung, dem BSC-Team mit seinen letzten 3 Würfen die Siegpunkte gegen die Tabellenzweiten vom BV Kelsterbach zu sichern! Ein Einstand nach Maß!

Die zweite Mannschaft durfte in Langen ran. Ohne Auswechselspieler angetreten, konnten die Ergebnisse im Tagesverlauf leider nicht gesteigert werden. Und so blieb nach einem zunächst guten Start leider doch nur der letzte Platz in der Tagestabelle übrig.

Vor zwei Wochen fanden die Hessenmeisterschaften Mixed statt. Für den BSC schafften Heike Walther mit Mark Wright und Mieke Mück mit Daniel Arold den Sprung in die Zwischenrunde. Dort war jedoch leider Endstation.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.