BSC Bensheim entäuscht erneut

Nur die Damen des Bowlingsportclub Bensheim konnten am 5. Spieltag der Hessischen Bowlingligen mit Ihren Punktgewinnen zufrieden sein. Auf den sehr unangenehm zu spielenden Bahnen im Mühlheimer Bowlingcenter erkämpften sie sich 3 Siege und gute 4 Bonuspunkte. Wie alle anderen Mannschaften des BSC mussten die Damen mit nur 4 Spielerinnen den kompletten Spieltag bestreiten. Umso erfreulicher, dass die den 4. Tabellenplatz behauptet haben und sogar weiterhin Anschlus an das Treppchen halten. Beste Spielerin: Claudia Wright, Schnitt 153 Pins.
Die Herren durchliefen ein Wechselbad der Gefühle. Nach einem furiosen Start und zwei Siegen u.a. gegen den souveränen Tabellenführer aus Gießen mit einem Herzschlagfinale und nur einem Pin Vorsprung ging anschließend bei zwei Spielern nichts mehr. So folgte eine ganz knappe und mehrere klare Niederlagen gegen die direkten Tabellennachbarn und nur noch ein Sieg gegen Blau Gelb Frankfurt. Mit nur 3 Siegen rutschte "die Erste" näher an die potentiellen Abstiegsränge heran. Nun gilt es die Weihnachtspause zu nutzen und mitte Januar mit neuem Elan einen Endspurt anzusetzen.
Die 2. Mannschaft konnte, ebenfalls personell nur knapp besetzt, nicht viel zählbares verbuchen. Ein einziger Sieg in Franfurt Eschersheim war zu wenig. Trotz dem 5. Platz in der Tageswertung rutschte das Team leider auf den letzten Tabellenplatz in der Gesamtwertung ab. Bester Spieler: James Gaither, Schnitt 156 Pins
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.