Himmel und Hölle...

BSC Bensheim: Alexander Kuderna (links) & Yves Leonhardt
...durchlebte das beste Doppel des Bowlingsportclub Bensheim bei der diesjährigen Hessenmeisterschaft. Auf den leicht zu spielenden Bahnen in Langen erreichten Alexander Kuderna und Yves Leonhardt mit einem riesigen Teamschnitt von 228 Pins den 9. Platz der Vorrunde und damit die Qualifikation für das Halbfinale am nächsten Tag in Mühlheim. Dort war die gewonnene Motivation und das Ziel TOP 8 (= Finale) jedoch mehr als hinderlich... Viele unnötige Fehler zerstörten das gute Vorrundenergebnis und so stürzten beide auf den 20. Platz ab. Die weiteren Doppel des BSC spielten durchwachsen und kamen bei den Damen auf einen 22. (Bianca & Peggy Reich) und bei den Herren auf einen 44. Platz (Mark Wright & Michael Reich).
Erfreulich ist zu vermelden, dass Patrick Prell - inzwischen für den ABV Frankfurt spielendes Mitglied des BSC Bensheim - mit seinem Partner Marc Lucke durch einen 4. Platz die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft geschafft hat.

Neben der Hessenmeisterschaft waren einige Bensheimer noch bei einem Turnier in Ingelheim aktiv. Hier setzten Michael Reich als 11. von 74 Startern und Claudia Wright als 13. von 54 Starterinnen die positiven Highlights.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.