Sicherer Klassenerhalt nach Fotofinish…

BSC Bensheim 1. Herrenmannschaft
Einen wahren Krimi lieferte die erste Mannschaft des Bowlingsportclub Bensheim am letzten Ligaspieltag der Saison 2015/2016 in Viernheim ab. Mit nur einem Pünktchen Vorsprung auf einen Relegationsplatz begannen die letzten 7 Spiele der Saison. Gleich zu Beginn traf der BSC auf die direkten Konkurrenten vom BC Höchst. Bis zum 8. Frame war das Spiel sehr ausgeglichen, doch im Schlussspurt setzten sich die Bensheimer durch und bauten den Vorsprung auf 3 Punkte aus. Danach folgten ein weiterer Sieg und 3 Niederlagen, eine davon ganz unglücklich mit nur einem Pin Rückstand gegen den Tabellenführer und Aufsteiger vom BC Gießen. Die Betreuer und Fans rechneten mit und so bekamen alle große Augen: Nach 5 Spielen lagen der BSC und Höchst Punktgleich, und das nur weil die Bensheimer mit einem Pin Vorsprung einen Bonuspunkt mehr erhielten. Enger ging es nicht… Gut für den BSC: Wegen dem besseren Saisonschnitt reichte Punktgleicheit zum Klassenerhalt, doch es waren noch 2 Spiele zu spielen. Im Vorletzten Spiel mussten die Spieler um Teamcaptain Mark Wright gegen den Tabellenletzten FSV Frankfurt antreten. Das Spiel wurde klar beherrscht und mit deutlichem Abstand gewonnen. Da parallel die Höchster verloren, konnte der Abstand auf 2 Punkte ausgebaut werden. Somit war klar, dass das letzte Spiel durchaus verloren werden durfte, allerdings mit max. 127 Pins Rückstand auf das Höchster Ergebnis, deren Sieg vorausgesetzt. Eigentlich eine klare Sache, doch wegen plötzlicher Unkonzentriertheiten kam nur eine mäßige Pinzahl und folglich eine Niederlage heraus. Nun hatten es die Höchster wieder in der Hand. Sie legten einen gewaltigen Schlusspurt hin. 3 Strikes des letzten Höchster Spielers im letzten Frame hätten den Sieg für Höchst und die Umkehr der Bonuspunkte bewirkt, was gleichzeitig der Platztausch in der Gesamttabelle gewesen wäre. Pech für Höchst: Der Anwurf misslang und ein Split brachte die Entscheidung zu Gunsten des BSC Bensheim. Bester Spieler war einmal mehr Daniel Dorfmeister (Schnitt 213,7 Pins).
Die Damen traten in Langen zum Saisonfinale an. Eine sensationell aufspielende Bianca Reich (neue Jugend-Hessenmeisterin, wir berichteten) führte die Damen mit einem 208er Schnitt zum 2. Tagesplatz. Mit nur 3 bzw. 4 Punkten Rückstand verpassten die Damen damit den 3. Tabellenplatz, können aber trotzdem auf eine tolle Saison zurück blicken.
Die 2. Herrenmannschaft erarbeitete sich zum Saisonabschluss nochmal einen Sieg und hofft auf ein besseres nächstes Jahr. Möglicherweise klappt es dann sogar wieder mit einer zusätzlichen Mannschaft, so dass der BSC Bensheim wieder 4 Mannschaften melden kann. Interessierte dürfen sich gerne melden: www.bsc-bensheim.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.