Plastiken der Künstlerin Michaela Schmitt im Museum Biebesheim am Rhein

Biebesheim am Rhein: Heimatmuseum Biebesheim | Michaela Schmitt ist in Gernsheim am Rhein aufgewachsen und seit frühester Jugend kreativ tätig. Ihren Berufswunsch Schneiderin und Designerin zu werden konnte sie leider nicht verwirklichen.

Im Jahr 1988 begann sie eine Ausbildung bei einer Groß-Gerauer Bank und setzte dann ihren beruflichen Lebensweg im Bereich der Zahlen fort. Seit 2006 ist sie im Bereich Büro-Service und als Buchhalterin selbständig tätig. In der Zeit von 2009 bis 2012 absolvierte sie eine Weiterbildung zur Bilanzbuchhalterin.

Um den Lebenstraum kreativ tätig zu sein nicht aus den Augen zu verlieren, begann die, heute in Frankfurt lebende, Künstlerin im Frühjahr 2010 unter der Anleitung ihres Vaters, dem Künstler Peter Schmitt, mit Ton zu arbeiten.

In den vergangenen Jahren hat Michaela Schmitt eine Vielzahl von gegenständlichen Plastiken aus Ton geschaffen, u.a. Clowns in herrlichen Farben glasiert oder Frösche in unterschiedlichen Variationen.

Sie arbeitet in dem gemeinsamen Atelier in Gernsheim am Rhein.

Die Ausstellung ist bis einschließlich 12.06.2015 sonntags von 10.00 bis 12.00 Uhr zu sehen. Sondertermine für Gruppenbesuche können unter der Telefonnummer des Museums 06258-81599 vereinbart werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.