Grüner Treff bereitete sich vor auf den Biebesheimer Arbeitskreis Energie

Photovoltaikanlage auf der Biebesheimer Kulturhalle
Biebesheimer BürgerInnen sprachen mit Partei- und Fraktionsmitgliedern der Grünen und mit Dieter Satzinger und Jürgen Lenschow als Riedstädter Vertreter der in Gründung befindlichen Energiegenossenschaft Ried (EGR) über den kommenden Energie-Arbeitskreis in Biebesheim.
Ursula Hammann ging in ihrem informativ bebilderten Vortrag ein auf vorrangige Energiesparmöglichkeiten (Heizungspumpen-austausch, Fassadendämmung, Abwärmenutzung, Elektrogeräte im Haushalt ...), auf die sich weiter fortsetzende Verbesserung der Standards im Neubaubereich und auf schwer wiegende Defizite im (privaten) Altbaubereich.Die aktuell wieder ansteigenden Heizölpreise sprechen eine deutliche Sprache!
Die EGR will für Mitglieder als Geldeinleger lohnende Photovoltaik-Projekte auf den Weg bringen, schwerpunktmäßig aber auch Hausbesitzer individuell beraten. Dazu sucht sie weitere engagierte Gründungsmitglieder.
Ein Nahziel könnte sein, eine Gruppe von Gebäuden mit einer überzeugend und über-schaubar darstellbaren Einzelmaßnahme, z. B. Dachsanierung und Photovoltaik zu bedienen. Erfahrungsgemäß seien viele Besitzer von Altbauten selbst schon älter und damit dem aufwändigen Prozess einer Rundumsanierung nicht mehr gewachsen.
In der anschließenden Diskussion wurde als grundlegendes Ziel auch genannt, Grundstücke in den Dorfzentren durch behutsame Maßnahmen wieder zum Wohnmittelpunkt für Jung und alt zu machen.
Wie die Vielzahl denkbarer Einzelmaßnahmen der Öffentlichkeit anschaulich gemacht werden kann, zeigte Ursula Hammann anhand eines (im Internet abrufbaren) Prospekts der Stadt Mörfelden-Walldorf.
Sie verwies auch auf das sehr erfolgreiche Beispiel der Frankfurter "Energiescouts".
Anschaulich kann man die Ertrags-Bilanzen von PV-Anlagen im Internet nachlesen, z.B. für die Anlage auf der Biebesheimer Kulturhalle auf der Biebesheimer Homepage.
Jürgen Lenschow unterstrich, wie wichtig es ist, Vertrauen in der Öffentlichkeit und gerade bei dem Personenkreis, den man unterstützen will, zu gewinnen.
Die EGR trifft sich derzeit dienstags um 15 Uhr in den Räumen der Büchner-Bühne in Riedstadt-Leeheim (Kirchstraße 14).
Der Grüne Treff am 16.4. wird auf alle Fälle diese Thematik wieder aufgreifen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.