Special Olympics Judo in Biebesheim

Am Samstag, dem 09.03.13 richtete der TV Biebesheim in der Rheinhalle ein offenes Einladungsturnier der Special Olympics Hessen im Bereich Judo aus. Die Special Olympics ist die vom Internationalen Olympischen Komitee offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung. Im Rahmen der Special Olympics können sich Sportler mit Handicap in den olympischen Sportarten messen.

Ein Turnier dieser Rangordnung findet hier im Ried nicht alle Tage statt und erfordert im Vorfeld eine Menge Organisation. Diese konnte vom TV Biebesheim dank vieler helfender Hände in Kooperation mit der Helen- Keller- Schule Rüsselsheim unter Leitung von Jörg Dammann bewältigt werden. Das Turnier war für unsere eigenen Kämpfer vom TV (Gruppe: Judo mit Handicap) und die zahlreichen Gäste aus ganz Hessen bestens vorbereitet.
Nach der offiziellen Begrüßung durch den TVB und Herrn Bürgermeister Schell folgte ein gemeinsames Aufwärmen, bei dem sich nicht weniger als 55 Judoka mit Handicap auf der Matte im Takt der Musik bewegten. Nach den ersten Kämpfen hatten sich die Abläufe eingeschliffen. Die offiziellen Kampfrichter des Hessischen Judo Verbandes hatten sich schnell an die Besonderheiten der Kämpfer gewöhnt und unterstützen hilfreich die Kampfrichtertischbesetzungen.
Die liebevoll betreuten Judoka kämpften voller Leidenschaft und Siegeswillen, zeigten aber allen Zuschauern, wie fair ihr Sport ist. So beendeten sie jeden Zweikampf mindestens mit einem freundschaftlichen Handschlag, oft auch mit einer innigen Umarmung.
Im Rausch der Gefühle wurde da auch schon mal der eine oder andere Kampfrichter und Trainer voller Freude fest in die Arme genommen. Die gute Stimmung steckte bald alle Zuschauer an, so dass die Kampffläche in der Pause auch für viele freundschaftliche Rangel- Spielchen genutzt wurde.

Nachdem „Run auf die Theke“, die durch die Mädels des TVB bestens besetzt war, starteten die Kämpfer in den zweiten Teil des Turniers und es wurde weiter um die Plätze auf dem Treppchen gekämpft. Bei der anschließenden Siegerehrung durch den Vorstand des TVB und Herrn Bürgermeister Schell war die Freude der Judoka unermesslich groß. Voller Stolz hielten die Sportler ihre Urkunden und Pokale hoch. Der Applaus war riesig.


Wir danken im Besonderen den Judoka, dem Vorstand des TV Biebesheim und allen Helfern, auch denen im Hintergrund, die mit helfender Hand immer zur Seite stehen.
Es war ein gelungenes Turnier mit spannenden Kämpfen und viel Spaß.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.