Reger Betrieb beim Kinderflohmarkt in Brandau

Am 22.09. fand der zweite vorsortierte Kinderflohmarkt im Bürgerhaus in Brandau statt.
Nach dem guten Erfolg im Frühjahr wurden alleine durch die Besucherzahl die Erwartungen
des Organisationsteams übertroffen.

Bereits vor dem offiziellen Beginn wurde durch die Helfer und die Schwangeren schon kräftig eingekauft. Ab 12 Uhr wurden die bereits wartenden Besucher in die Halle gelassen.
Die Öffnungszeiten wurden diesmal um eine Stunde verlängert, sodass um 15 Uhr nach Beendigung des Marktes das große Aufräumen und Abrechnen begann.

Mit einem Umsatz von fast 6000,-- Euro konnte der Umsatz vom Frühjahr um 3000,-- Euro
erhöht werden. Damit hat sich gezeigt, dass das Verteilen von 500 Handzettel, das Aufhängen von über 200 Plakaten, sowie Anzeigen in allen möglichen Zeitungen und die vielen mühevollen und arbeitsintensiven Stunden im Vorfeld sich gelohnt haben.

Nach Abzug aller Rechnung haben wir von dem Winterflohmarkt einen Gewinn von 1134 Euro. Darauf sind wir natürlich mächtig stolz und möchten und auf diesem Wege noch einmal für die wirklich vielen fleißigen Helfer/innen bedanken – denn alleine könnte das Organisationsteam diesen Aufwand nicht stemmen.

Nachdem wir eine kleine Summe an das Team der Typisierung von Nick Koch gespendet haben, können wir nun dem neuen Brandauer Spielplatz 1500 Euro zukommen lassen.

Ein besonders großes Dankeschön geht auch an die Postagentur Helga Peter für die Unterstützung und Spende, sowie Ralf Heinz, Ingo Bickelhaupt und Udo Schwinn,
die uns von dem Gartenstraßenfest ebenfalls eine Spende zukommen ließen.

Wir freuen uns auf jeden Fall jetzt schon auf unseren 3. Kinderflohmarkt am 06.04.2013 und hoffen, dass wir wieder so gut unterstützt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.