TSG Bürgel weiht neuen Gymnastikraum ein

v.l.n.r. Dagmar Ströhlein, Jutta Gardon, Rolf-Dieter Elsässer, Peter Dinkel, Petra Nesselhauf und Stefan Färber
Offenbach am Main: ESO Sportfabrik | Aktuell hatte die TSG 1847 Offenbach-Bürgel eV zur Eröffnung ihres neuen Gymnastikraumes (GYM 3) eingeladen.

Voll Stolz konnte Rolf-Dieter Elsässer als wiedergewählter 1. Vorsitzender der TSG damit ein weiteres wichtiges Projekt des Vereines termingerecht seiner Bestimmung übergeben. Er bedankte sich bei der Stadt Offenbach, dem Sportkreis, dem Landessportbund und dem Land Hessen für die finanzielle Unterstützung und wünschte den sportbegeisterten Aktiven viel Erfolg.

Eine besondere Attraktivität wird durch die neuen Spinningräder und das damit mögliche „Indoor Cycling“ geboten ( Infos über: fitness.tsg-buergel.de ). Es erweitert das ohnehin schon breitgefächerte Angebot der Fitness- und Gesundheitsabteilung. Die „Schlüsselgewalt“ des neuen Raumes müssen sich allerdings die Abteilungen Fitness- und Gesundheit, Tanzen und Karate teilen.

Im Beisein des Sportkreisvorsitzenden Peter Dinkel und des Stadtverordnetenvorstehers Stefan Färber überreicht der TSG Vorsitzende den Abteilungsleiterinnen Dagmar Ströhlein, Jutta Gardon und Petra Nesselhauf die frisch gebackene Zugangsmöglichkeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.