Eröffnungsveranstaltung der Reihe "Bücher und mehr..."

Wann? 24.10.2015 19:00 Uhr

Wo? Café Extra, Schulstraße 17, 64572 Büttelborn DE
Büttelborn: Café Extra |

Maria Knisseel & Stephan Völker - Musikalische Lesung „Drei Worte auf einmal“
Eröffnungsveranstaltung der Reihe „Bücher und mehr…“ in Kooperation mit dem Kreiskulturbüro

1977, 5. September: Eine Baustelle ist nicht abgesichert, der 20jährige Klaus fährt mit seinem Motorrad mitten hinein. Ein Tag, der alles verändert, nicht nur für Klaus, sondern auch für den 13jährigen Chris. Er erlebt, wie sein großer Bruder, bis dahin bewundertes Vorbild, im Koma liegt und schließlich schwer behindert in die Familie zurückkehrt.
Wie sich die Beziehung der beiden „ziemlich besten Brüder“ im Lauf der Jahre und Jahrzehnte entwickelt, wie Chris Kraft aus der Musik schöpft und schließlich Wege findet, mit seinem Bruder zu kommunizieren und Spaß mit ihm zu haben, erzählt Maria Knissel in ihrem berührenden Roman „Drei Worte auf einmal“. Musikalisch gestaltet der Rüsselsheimer Saxofonist Stephan Völker den Abend. Das Besondere: Es ist seine Geschichte, auf der Knissels Roman beruht. Völker weiß, wie ein Verkehrsunfall eine Familie verändern kann – und wird davon erzählen, musikalisch und verbal. Die Jazzlegende Bill Ramsey sagt über „Drei Worte auf einmal“: „Endlich ein guter Musikerroman, der mitreißt und berührt. Großartig!“ Auch Frank Elstner fand lobende Worte, als er Maria Knissel und Stephan Völker als „Menschen der Woche“ ins Studio lud und schließlich sprach Stephan Völker auf der Büttelborner Babbelbank der beliebten Veranstaltungsreihe „Vun de Gass erunner…“ gefühlvoll und ergreifend über seine Beziehung und seine Erlebnisse mit dem Bruder. Er überzeugte seine Zuhörer: Nun widmen wir dem Roman nochmals einen eigenen Abend.
Vorverkauf: 8,00 € zzgl. Gebühren / Abendkasse: 11,00 €
Veranstalter: Gemeinde Büttelborn, Fachdienst Kultur / 06152-178 845 / www.CafeExtra.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.