Katholische Pfarrgemeinde Büttelborn: Erfolgreiches Benefizessen

Voll besetzter Saal im Gemeindezentrum während des Benefizessens.
Büttelborn: Katholische Pfarrgemeinde | Stolz und sehr zufrieden konnten die Verantwortlichen der Katholischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus von der Flüe sein. Das Benefizessen für Diakon Hermann Schweikart aus Argentinien war ein voller Erfolg. Rund 70 Gäste, darunter auch einige spontane, nahmen am vergangenen Sonntag (18. März) nach dem Gottesdienst daran teil.
Hermann Schweikart (70) ist katholischer Ständiger Diakon und lebt mit seiner Frau Doris in der Stadt Oberá, in der subtropischen Provinz Misiones, im Nordosten von Argentinien. Misiones zählt zu den ärmeren Regionen des Landes. Besonders leiden Kinder unter der Situation, denn oft müssen sie durch Arbeit zum Familieneinkommen beitragen.
Die Büttelborner Pfarrgemeinde unterstützt seit vielen Jahren die Hilfsprojekte von Diakon Schweikart, dazu zählen z.B. die Familienhilfe, der Kinderhilfsfond, die Schule für Straßenkinder, die Schule für behinderte Kinder, die Schüler- und Studentenhilfe um nur einige zu nennen.
Hermann Schweikart dankte in seiner Predigt der Pfarrgemeinde für die jahrelange Unterstützung und Hilfe. Beim anschließenden gemeinsamen Benefizmittagessen im Pfarrzentrum waren dann schnell alle Plätze besetzt und der Pfarrsaal gut gefüllt. Mitglieder des Freundeskreises für Lateinamerika sowie von Pfarrgemeinde- und Verwaltungsrat hatten alles perfekt organisiert.
Wie bei den Benefizveranstaltungen der Pfarrgemeinde üblich, wurden die Speisen und Getränke nicht verkauft, stattdessen wurde um Spenden gebeten. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Der Erlös des Essens lag bei 1088,55 Euro und zusammen mit der Kollekte (251,45 Euro) gehen insgesamt 1340 Euro an die Hilfsprojekte von Diakon Hermann Schweikart. Darauf können die Verantwortlichen wirklich stolz sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.