„Segen bringen, Segen sein“: Sternsinger sind am 10. Januar 2015 in Büttelborn unterwegs

Wann? 10.01.2015 08:30 Uhr bis 10.01.2015 19:30 Uhr

Wo? Katholische Pfarrgemeinde, Dornheimer Straße 26, 64572 Büttelborn DE
Das Aktionsplakat 2015 zeigt den 11-jährigen Jerec, der mit seinen Eltern und vier Geschwistern auf der Philippinen-Insel Negros lebt. (Foto: Kindermissionswerk: Die Sternsinger)
Büttelborn: Katholische Pfarrgemeinde |

Am Samstag, den 10. Januar 2015, zwischen 9.30 Uhr und 18.00 Uhr sind wieder die Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus von der Flüe in den vier Gemeindeteilen unterwegs. Kinder und Jugendliche, gekleidet als die „Heiligen Drei Könige“, werden an diesem Tag die Menschen in Büttelborn, Klein-Gerau, Berkach und Dornheim besuchen und dabei um eine Spende für notleidende Kinder in aller Welt bitten. Die Sternsinger wünschen Gottes Segen zum neuen Jahr und schreiben nach altem Brauch – auf Wunsch – den Segensspruch an die Tür: 20 * C + M + B + 15 Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus.

„Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit“, so heißt das Leitwort der Sternsingeraktion 2015, bei der im Januar in allen 27 deutschen Bistümern wieder Hunderttausende Kinder unterwegs sein werden.
Mit dem Leitwort machen die Sternsinger gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – darauf aufmerksam, wie wichtig eine gesunde Ernährung für die Entwicklung von Kindern überall auf der Welt ist. Im Mittelpunkt der aktuellen Sternsingeraktion steht das Thema Ernährung, Beispielland der Aktion 2015 sind die Philippinen.
842 Millionen Menschen weltweit leiden Hunger. Jeder achte Mensch hat nicht genügend zu essen, um ein gesundes Leben zu führen. Zwei Milliarden Menschen weltweit sind mangelernährt. Rund 2,6 Millionen Kinder unter fünf Jahren sterben jedes Jahr an den Folgen von Unterernährung. Mehr als 162 Millionen Kinder sind zu klein für ihr Alter, etwa 50 Millionen sind zu dünn für ihre Größe – dies sind Zeichen von Mangelernährung.
Weltweit helfen die Sternsinger in den von ihnen unterstützten Projekten, dass Kinder gut ernährt werden und sich entsprechend entwickeln können. Mangel- und unterernährte Kleinkinder erhalten ausgewogene Nahrung. Schon die Jüngsten lernen mit wenig Wasser auszukommen. In Schulgärten bauen sie Gemüse an und tragen ihr Wissen auch mit nach Hause. In Ernährungsprogrammen wird vor allem mit Klein- kindern, Schwangeren und Müttern gearbeitet. Mitarbeiter geben Kurse, in denen es um Stillen, ausgewogene Ernährung und Hygiene geht.
Das Dreikönigssingen ist inzwischen die weltweit größte Solidaritätsaktion bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. 2.443 Hilfsprojekte in 110 Ländern konnte das Kindermissionswerk allein im Jahr 2013 verwirklichen. Die Hilfe kommt dort an, wo sie dringend gebraucht wird: bei Kindern und Jugendlichen, denen es oft am Nötigsten fehlt. Es ist immer Hilfe zur Selbsthilfe, die die Betroffenen vor Ort befähigt, in eigener Verantwortung ihre Zukunft zu gestalten. Neben der Bildungsarbeit wurden Projekte in den Bereichen Ernährung, soziale Integration, pastorale Aufgaben und Gesundheit gefördert. Hinzu kamen Hilfen bei Naturkatastrophen.
Wer in den vier Gemeindeteilen von den Sternsingern besucht werden möchte, wird gebeten sich anzumelden. Dazu gibt es die folgenden Möglichkeiten. Anmeldelisten liegen in allen Kirchen der Pfarrei St. Nikolaus von der Flüe aus, dort kann man sich eintragen. Anmeldungen nimmt auch das Pfarrbüro während der Öffnungszeiten (Montag – Freitag von 09.00-1200 Uhr) unter der Telefon Nr. 06152 – 55984 entgegen. Online kann man sich anmelden unter sternsinger-buettelborn@t-online.de.
Die Pfarrgemeinde sucht auch noch Kinder und Jugendliche, die sich als Sternsinger engagieren möchten. Dabei bitten die Verantwortlichen besonders alle Kommunionkinder, Messdiener und Firmlinge sowie deren Eltern und Großeltern um Unterstützung. Die Sternsinger treffen sich am 10. Januar um 8.30 Uhr im katholischen Pfarrzentrum in Büttelborn. Die Aktion endet am Abend um 18.30 Uhr mit dem Abschlussgottesdienst in der Pfarrkirche. Detaillierte Informationen mit den entsprechenden Anmeldungen liegen in den Kirchen aus. Interessierte erhalten auch Informationen unter sternsinger-buettelborn@t-online.de. Allgemeine Informationen über die Sternsinger findet man im Internet unter www. Sternsinger.org.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.