FASTEN – Der Weg zur neuen Jugend

Büttelborn: Institut für Entspannung und ganzheitliche Gesundheit |

Eine Fastenkur ist etwas Natürliches – es befreit von Lasten!

Fasten – das ist die Operation ohne Skalpell, feinste, gezielte Mikrochirurgie, vom Körper selbst durchgeführt. Sie verletzt nicht, lässt kein Blut fließen. Sie beseitigt das Schlechte, Kranke, Schädliche – und stärkt und heilt das Gesunde.
Es macht nicht schwach, es schenkt neue Lebenskraft und neuen Lebensmut.
Wer fastet, der tut sich selbst etwas besonders Gutes.
Beim Fasten bleibt der Organismus nicht nur von neuen Belastungen verschont – er findet endlich Zeit, alte Belastungen abzuwerfen, entstandene Schäden zu reparieren und sich so aufzufrischen, dass er danach neuen Belastungen weit besser gewachsen ist. Die Immunabwehr wird gestärkt, somit kommt man besser über die kalte Jahreszeit.
Fasten ermöglicht dem Körper, sich von überschüssigen Pfunden und krankmachenden Ablagerungen zu befreien. Der Verdauungstrakt und die anderen Ausscheidungsorgane können sich erholen und haben Zeit, sich zu regenerieren und zu entschlacken. Dem Körper wird durch den »Großputz von innen« zu mehr Vitalität und Wohlbefinden verholfen. Man lebt von gespeicherter Energie (Depotfett). Nach der Entschlackung können Zellen besser mit Nährstoffen versorgt werden, der Stoffwechsel wird angeregt, die Selbstheilung aktiviert.
Eine Fastenkur ist Vorbeugen gegen Zivilisationskrankheiten und kann der erste wesentliche Schritt zu mehr Lebensqualität sein.
Eine Fastenkur ist die Möglichkeit, schlechte Gewohnheiten hinter sich zu lassen und mit einer gesunden Ernährung zu beginnen.
Fasten bedeutet freiwilligen Verzicht auf Nahrungs- und Genussmittel für bestimmte Zeit – nach bestimmten Regeln zu üben.

Fasten ist weder Hungern noch Crashdiät!


Es ist eines der ältesten und gleichzeitig modernsten Naturheilverfahren der Welt. Fasten ist ein wichtiger Schlüssel zu Körper, Seele und Geist, – wenn dieser Schlüssel in kompetenten Händen liegt.
Dr. Hellmut Lützner hat das Fasten als Möglichkeit der Gesundheitspflege und Krankheitsprävention entdeckt. Er schloss die Tür zu dem Geheimwissen auf: Die Erfahrung, dass jeder gesunde Mensch die Fähigkeit hat, ohne Nahrung und ohne die üblichen Genussmittel mehr als fünf Tage zu überleben und dabei fröhlich und leistungsstark zu sein. Er prägte den Begriff »Fasten für Gesunde«. Fasten für Gesunde heißt auch Fasten in eigener Verantwortung.
Auch der Anti-Aging-Effekt ist enorm: Gewichtsreduktion, sinkender Blutdruck, vermehrte Ausschüttung „verjüngender“ Hormone, erhöhte Resistenz verschiedner Zellen und eine verbesserte Reparaturkapazität der Erbsubstanz halten länger jung.
Fasten sollte man immer methodisch durchführen. Wird dies nicht beachtet, können negative gesundheitliche Auswirkungen die Folge sein.
Wenn Sie eine tiefgründige Fastenzeit in einer kleinen Gruppe erleben möchten, dann sprechen Sie mich an. Gerne begleite ich Sie mit meinem Fachwissen oder empfehle Sie einem Kollegen in Ihrer Region.

Christa Kling, Fastenleiterin – ärztlich geprüft, dfa
Telefon: 06152-927913 oder:
http://www.entspannung-und-gesundheit.de/index.php...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.