Die Büttelborner Billard-Jugend auf der Jugend-Hessenmeisterschaft in Darmstadt

Jugendliche des PBC-Phoenix Büttelborn auf der Jugend-Hessenmeisterschaft (v.l.n.r.): Angelique Herdt, Evan Anakin Weigand, Marco Vincenco di Sansa, Florian Schenkel und Sascha Ullrich
Die Pool-Billard-Hessenmeisterschaft (HM) der A- und B-Jugend fand am Jahresanfang im Vereinslokal des Billard-Vereins TV 1876 Eberstadt e.V., der Billard Lounge K60 in der Kasinostraße 60 in Darmstadt statt.

A-, B- und C-Jugend sind Bezeichnungen für Billard-Altersklassen, die wie folgt definiert sind:
Bezeichnung: Lebensalter
A-Jugend: 17 bis 18 Jahre (U19)
B-Jugend: 15 bis 16 Jahre (U17)
C-Jugend: 14 Jahre oder jünger (U15).
Die C-Jugend hatte ihr Turnier bereits im November 2014.

Die Gruppen der HM der A- und B-Jugend hatten die folgenden Gruppengrößen:
12 männliche Teilnehmer in der Gruppe „U19“
4 weibliche Teilnehmer in der Gruppe „U19 und jünger“
11 männliche Teilnehmer in der Gruppe „U17 und jünger“

Zum Turnierbeginn am Freitag den 02.01.2015 um 10 Uhr waren somit insgesamt 27 Jugendliche aus ganz Hessen angetreten, um die Wettkämpfe zu bestreiten.

Die weiblichen Teilnehmer spielten jede gegen jede, die männlichen Teilnehmer spielten im Doppel-Ko-System, das heißt, wer insgesamt zweimal verloren hat, beendet die Disziplin.
Bis Sonntag-Nachmittag dauerten die Begegnungen, dann standen alle Ergebnisse fest.

Vom Billard-Verein PBC Phoenix Büttelborn e.V. waren insgesamt 5 Jugendliche zu den Wettkämpfen angetreten und zwar: Angelique Herdt (13), Evan Anakin Weigand (14), Marco Vincenco di Sansa (13), Florian Schenkel (17) und Sascha Ullrich (17).

Bei den zahlreich vertretenen Promi-Spielern hatten die Jugendlichen des PBC Phoenix Büttelborn e.V. kein leichtes Spiel. Sascha Ullrich vom PBC-Phoenix war der Glückspilz der büttelborner, denn er durfte in der Disziplin 9-Ball gegen den ebenfalls 17-jährigen Raphael Wahl antreten, den späteren Sieger der Jugend-Hessenmeisterschaften 2015 in allen Disziplinen. Immerhin hatte der schon einige Europäische und internationale Erfolge zu verzeichnen; unter anderem wurde er im August 2014 Europameister der Junioren in den Disziplinen 8-Ball und 9-Ball und im November 2014 Weltmeisterschafts-Dritter bei der Juniors 9 Ball World Championship in Shanghai/China.

Essen und Getränke der Phoenix-Spieler wurden vom Verein spendiert und die Atmosphäre konnte man als heiter bis angenehm empfinden.

Angesichts der starken Konkurrenz konnte keiner der noch sehr jungen büttelborner Jugendlichen einen der ersten drei Plätze erreichen. Am erfolgreichsten erwies sich Evan Anakin Weigand, der bei der B-Jugend (U17 und jünger) in der Disziplin 14.1 einen 5. Platz und beim 10-Ball-Wettbewerb einen 6. Platz errang und sich somit jeweils im Mittelfeld platzieren konnte. Auf alle Fälle kamen keine Klagen darüber auf, dass man zu wenig Erfahrung hätte sammeln können. Bei diesen jungen Spielern kann jedes Trainings-Jahr große bis sehr große Fortschritte in der Spielstärke bedeuten und so wünschen wir den Jugendlichen des PBC-Phoenix Büttelborn schon jetzt für die kommenden Wettkämpfe viel Erfolg und vor allem viel Spaß beim Billard-Spiel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.