Neuschnee und super Stimmung bei Familienfahrt in den Lungau

  Der Skiclub Büttelborn e.V. startete mit einer Gruppe von 78 Erwachsenen und Kindern zur 14. Familienfahrt nach St.Michal im Lungau / Österreich. Nach einer entspannten und staufreien Anreise trafen alle bei heftigem Schneefall im Romantik-Hotel Wastlwirt ein. Hotelchef Rudi Baier begrüßte beim abendlichen Sektempfang alle Teilnehmer, die alle ihre Zimmer schon bezogen hatten und voller Vorfreude auf das tägliche kulinarische Highlight aus der Wastwirt-Küche gespannt waren. Es sollte die gesamte Woche die perfekte Küche geben!
Am nächsten Morgen hatte der Schneefall aufgehört und die Sonne verwandelte den Lungau in ein Wintermärchen. Die Skischulkinder wurden von der Skischule Firn-Sepp am Hotel abgeholt, die Skifahrer verteilten sich in die verschiedenen Skigebiete im Lungau. Die Nicht-Skifahrer entspannten sich im hoteleigenen Beautystudio, in Hallenbad oder Sauna oder bei Aktivitäten in der Region. Das schöne Wetter sollte uns die gesamte Woche erhalten bleiben, auch wenn teilweise der Nebel im Tal den Blick kurzzeitig „vernebelte“ – auf den Bergen war bestes Wetter bei milden Temperaturen und genügend sehr gut präparierter Pisten.
Rund um St.Michael gibt es die Skigebiete St.Margarethen-Aineck-Katschberg, Grosseck-Speiereck-Mauterndorf, Fanningberg oder auch die etwas längere Anreise nach Obertauern. Praktischerweise hält der Skibus direkt vor der Haustür, damit kann das eigene Auto stehenbleiben. Pisten aller Schwierigkeitsgrade und Längen bieten für jeden Skifahrer die passenden Strecken. Auch die Auswahl an Skihütten, die zu einer zünftigen Einkehr einladen ist groß und die Qualität ist sehr gut.
Nach dem Apres-Ski traf man sich in der Hotelbar zu einem kleinen Snack oder einem Wastlbräu. Auch der Wellnessbereich und das Hallenbad wird intensiv genutzt – besonders am Nachmittag von den Kindern, die auch nach der Skischule noch über genügend Power verfügen. Ein besonderes Highlight für die Erwachsenen ist das „Late-Night Wellness“. Das Hallenbad wird mit einem Meer von Kerzen in eine tolle Stimmung verwandelt und bei einem Glas Prosecco, frischen Früchten und Tee – oder auch einem frischen Bier - läßt es sich wunderbar entspannen.
Für die Kinder gibt es seit vielen Jahren die beliebte „Tante Erika“ im Haus, die den Kleinsten die Zeit mit Spielen, Malen, Basteln vertreibt und die zum Ende der Woche auch noch zu kleinen Wettbewerben mit tollen Trophäen einlädt.
Dieses Jahr machte sich auch wieder eine Herren- und Damentour an zwei verschiedenen Tagen auf den „beschwerlichen“ Weg durch die Hütten vom Skigebiet Katschberg. Alle hatten einen Riesenspaß und manch Eine(r) brauchte am nächsten Tag eine Ski-Pause…
Schon als kleine Tradition lädt der Skiclub an einem Abend in der Woche in den hauseigenen Perchtenkeller zur Skiparty ein. Neu in diesem Jahr haben wir auf Wunsch eine Kinderdisco vorneweg gestartet. Diese kam sehr gut bei den Kids an und DJ Stefan legte die richtigen Hits auf. Die Kids waren super drauf und gaben, nach einem langen Skitag, alles auf der Tanzfläche. Nach dieser erfolgreichen Premiere nehmen wir diese Disco gerne ins Programm auch im nächsten Jahr auf.
Die Erwachsenenparty lief gleich danach auf Hochtouren, denn auch hier waren die richtigen Tanz- und Partyhits von DJ Meikel ausgesucht. In diesem Jahr sind viele auch unserem Aufruf nach Trachtenkleidung gefolgt, was eine besondere Note in den Keller brachte. Besonders klasse waren die jungen Erwachsenen drauf, die es doch tatsächlich schafften das der ganze Partykeller nicht nur an der Bar stand, sondern auf der Tanzfläche in Action war – Respekt an die „Party-Teufel“. Die Party lief wieder bis in die frühen Morgenstunden und die Tanzwütigen wurden zusätzlich mit einer Stärkung aus der Hotelküche bei Kräften gehalten. Danke an die beiden DJ`s für ihren Einsatz.
Neben den ausgezeichneten Köchen in der „Rauchkuch´l – Showküche“ und den großartigen Buffetlandschaften gibt es im Wastlwirt noch eine kulinarische Steigerung. Im hauseigenen Weinkeller oder im Perchtenkeller können alle Teilnehmer noch zusätzlich in kleinen Gruppen ein „Romantikdinner“ buchen. Dieses ausgewählte 6-Gang Menü wird mit entsprechenden Weinen dargeboten und war wieder eine Top-Empfehlung und ein Genuß.
Die Kinder in der Skischule hatten dann am Freitag das große Abschlussrennen, was bei bestem Wetter am Skischulhang der Skischule Firn-Sepp mit lautstarker Unterstützung vom Skiclub veranstaltet wurde. Auch dieses Jahr wurde wieder viele Pokale an die schnellsten Jungs und Mädchen vom Skiclub Büttelborn vergeben. Manch eine Träne der Enttäuschung über den verpassten Sprung aufs Treppchen war beim Anblick der Urkunde und Teilnahme-Medaille schnell getrocknet und die Kids konnten stolz ihren Eltern die neu erlernten Schwünge vorführen.
Am vorletzten Abend lädt das Hotel nochmals zu einem Sektempfang, damit auch die Gästeehrungen für mehrmalige Aufenthalte im Hotel Wastlwirt entsprechend zur Geltung kommen.
Der letzte Skitag wird dann von vielen bei einer zünftigen Apres-Skiparty in einem der zahlreichen Hütten ausklingen lassen. Manche Gruppe feierte an der Hotelbar dann in Skiklamotten direkt weiter.
Leider wurden wir in diesem Jahr von kleineren Verletzungen nicht verschont – alle konnten aber wieder mit nach Büttelborn zurückkehren und sind sicher bald wieder fit.
Auch im kommenden Jahr bietet der Skiclub wieder diese Familienfahrt nach St.Michael an – der Termin ist vom 04.-11.Januar 2015.

Ralf Schmierer
Presse Skiclub Büttelborn e.V. und Fahrtleiter
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.