Das Kompetenzcenter der Volksbank in Büttelborn in frischem Glanz

Büttelborn: Volksbank Darmstadt - Südhessen |

Die Volksbank Darmstadt -Südhessen eG freut sich über neu renovierte, moderne und helle Räumlichkeiten.

Modernster Standard und höherer Komfort
In den bisherigen Räumlichkeiten des Kompetenzcenters der Volksbank in Büttelborn in der Mainzer Straße 1 gaben sich seit vergangenem Herbst die Handwerker aus der Region die Klinke in die Hand. Fristgerecht wurde nun der Komplettumbau inklusive eines unauffällig ans Straßenbild angepassten Anbaus fertiggestellt. Das frisch renovierte Kompetenzcenter Büttelborn ist komplett barrierefrei, sodass die Kunden nicht nur einen verbesserten Zugang erhalten, sondern alle für ihre Bankgeschäfte erforderlichen Angebote auf einer Ebene finden: ob Kundenterminals, Geldautomaten, Service oder Beratung. Spezialthemen wie Vermögensberatung, private Altersvorsorge oder Immobilienfinanzierung können in angenehmer Atmosphäre in Beraterbüros besprochen werden, die ein hohes Maß an Diskretion bieten. Der Servicebereich ist großzügiger und die Selbstbedienungstechnik entspricht den neuesten Standards.

Optimale Erreichbarkeit und Bekenntnis zur Kundennähe
Für die Investition in das Filialnetz gibt es gute Gründe: „Als Genossenschaftsbank fühlen wir uns dem Grundsatz der Kundennähe in besonderem Maße verpflichtet. Hier unterscheiden wir uns ganz wesentlich von Direkt- und Großbanken“, erläutert Vorstandsmitglied Jörg Lindemann die Unternehmensstrategie. Bei der Auswahl des Standortes habe der Vorstand vor allem auch darauf geachtet, dass das Kompetenzcenter weiterhin für alle gut erreichbar ist – ob zu Fuß, mit dem Auto (für das die Parkmöglichkeiten ab sofort in gewohntem Umfang zur Verfügung stehen), Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln.

Am Freitag, 12. September 2014 waren die die Kunden und Freunde der Volksbank herzlich eingeladen, die renovierten Räume des Kompetenzcenters näher kennenzulernen. Bei gekühlten Getränken und Gegrilltem sowie beschwingten und spritzigen Klängen des Blasorchesters Büttelborn freuten sich die Kompetenzcenterleiterin Almut Lauenstein sowie die Berater Michael Steinmetz, Felix Orthgieß, Sabine Launspach, Martina Rockel und Eva Dietz ihren Kunden das neue Kompetenzcenter vorstellen zu dürfen. Selbstverständlich wurde auch den Kindern u.a. mit dem Spielmobil des Kinderschutzbundes Ried und Kinderschminken ein abwechlungsreiches Programm geboten.

Im Rahmen der Eröffnung wurde auch bekannt gegeben, dass die seitherige Kompetenzleiterin Almut Lauenstein zukünftig die Leitung des größeren Kompetenzcenters in Bensheim übernehmen wird – in Büttelborn wird dann der Kompetenzcenterleiter für Mörfelden-Walldorf, Martin Jäger, die Leitung des Bereiches mit übernehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.